„Eine konsistente visuelle Identität hilft uns dabei, Mitarbeiter, Freiwillige und Spender grenzübergreifend zusammenzuführen und unsere gemeinsame Vision einer Welt ohne Hunger voranzutreiben.

CAROLYN TURNEY, MANAGER DIGITAL ENTERTAINMENT

Stop Hunger Now hat schon über 200 Mahlzeiten an Bedürftige in mehr als 50 Ländern verteilt. Der Verein organisiert große Events, bei denen Lebensmittel verpackt werden und koordiniert gezielt humanitäre Hilfsprojekte. Die Organisation hat ihren Sitz in Raleigh, North Carolina und das Kreativ-Team ist eine der führenden Kräfte bei der Umsetzung der Ziele. Carolyn Turney ist Digital Entertainment Manager. Sie erstellt Online-Inhalte, die bewegende Geschichten von Hoffnung erzählen und die Gründe für extreme Armut aufzeigen. In Notfällen greift Carolyn oft direkt auf Canva zurück.

„Wenn eine Naturkatastrophe eintritt, muss Stop Hunger Now sofort reagieren können, um die Überlebenden mit Lebensmitteln, sauberem Wasser, Decken, Medizin und was sonst noch gebraucht wird, zu versorgen", erzählt Carolyn: „Wir sind auf jede Hilfe angewiesen, die wir kriegen können. Canva war dabei ein wichtiges Kriterium, um das zu ermöglichen. Je schneller ich Grafiken erstellen kann, die unsere Anliegen darstellen, desto schneller kommen wir an die Unterstützung für jene Menschen, die Hilfe brauchen."

Mit Facebook und Twitter erreicht das Büro von Stop Hunger Now in Raleigh jeden Monat über 1Millionen Online-Nutzer. Insgesamt gibt es 20 Büros in den USA und sechs weitere in anderen Ländern, die jeweils eigene soziale Netzwerke einsetzen. Dabei ist es für die Glaubwürdigkeit des Vereins ausgesprochen wichtig, eine nahtlose visuelle Identität zwischen den einzelnen Standorten zu erhalten.

“Canva Pro allows Stop Hunger Now to refine our brand,” Carolyn says, “Ensuring what we’re saying and showing supporters (or potential supporters) in California matches what we’re saying and showing those in India, and North Carolina, and South Africa, and so on.”

Stop Hunger Now use Canva-made images to illuminate stories of hope and promise. The creative team use Canva Pro to create powerful infographics. Carolyn explains that with Canva Pro, Stop Hunger Now can can change the scope of each design according to its intended audience. They have flexible Canva Pro templates, ready to demonstrate either a microview (the effect of hunger and extreme poverty on the individual) or a macroview (the effect on a national GDP, for example). In either case, it comes down to simple, visual storytelling.

Stop Hunger Now have only recently upgraded to Canva Pro, as a part of the Canva for Good initiative. However, Carolyn claims they are already seeing positive results for international collaboration. Approved photos and logos are now organized by folder, ready to drop into any project. Since configuring a Brand Kit, their chosen colors and fonts are the default when starting a Canva design. This saves time and energy, both being precious resources to any organisation.

„Als eine gemeinnützige Organisation hatten wir kein Budget für ein Programm, dass es uns ermöglicht, so viel Kontrolle über unsere Geschichte zu übernehmen", merkt Carolyn dazu an: „Indem wir eine konsistente visuelle Identität aufbauen, können wir Mitarbeiter, Freiwillige und Spender grenzübergreifend mit unserer gemeinsamen Vision einer Welt ohne Hunger vereinen."

See what Canva can do for your team!

Request a demo now

Steigere die Qualität deiner Designs mit Canva für Unternehmen

Möchtest du wissen, wie Canva dich und dein Team unterstützen kann? Dann sende uns deine persönlichen Daten, sodass sich ein Mitarbeiter unseres Teams mit dir in Verbindung setzen kann.
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.