Datenschutzrichtlinie

Aktualisiert am 16. Dezember 2020. Siehe Vorgängerversionen dieser Bedingungen und andere Richtlinien in unserem Richtlinienarchiv.

Der Text auf der rechten Seite ist eine einfach verständliche Zusammenfassung unserer Datenschutzrichtlinie. Bitte lies den Originaltext auf der linken Seite, da der vereinfachte Text auf der rechten Seite lediglich eine Zusammenfassung darstellt, die nicht alle Bestimmungen enthält.

Der Umfang dieser Richtlinie

Willkommen bei Canva, dem Online- und Mobilservice von Canva Pty Ltd („Canva“, „wir“ oder „uns“). Unsere Datenschutzrichtlinie enthält Angaben darüber, wie wir Informationen sammeln, verwenden, offenlegen und schützen, die für unseren Service relevant sind, und deine Optionen für die Erfassung und Verwendung deiner Informationen. Großgeschriebene Begriffe, die nicht durch diese Datenschutzrichtlinie definiert sind, haben die in unseren Nutzungsbedingungen definierte Bedeutung. Wenn du mit dieser Datenschutzrichtlinie im Allgemeinen oder mit Teilen davon nicht einverstanden bist, solltest du unsere Online- oder mobilen Services nicht nutzen.

Herzlich Willkommen. Hier findest du unsere Richtlinie zum Datenschutz. Unsere Datenschutzrichtlinie, wenn du so willst.

Zusammenfassung: In dieser Richtlinie wird dargelegt, wie Canva die Informationen nutzt, die wir über dich sammeln, wenn du den Canva-Service nutzt. Diese Richtlinie gibt außerdem Auskunft darüber, wie du entscheiden kannst, auf welche Weise wir deine Daten verwenden.

1. Informationen, die wir sammeln und ihre Verwendung

Wir sammeln die folgenden Arten von Informationen über dich:

(a) Informationen, die du uns direkt zur Verfügung stellst

Wir können bestimmte Informationen anfordern, wenn du dich für ein Canva-Konto registrierst oder mit uns korrespondierst (z. B. Benutzername, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Beruf und E-Mail-Adresse).

Wenn du unserem Forum unter http://community.canva.com beitrittst, in dem unsere Benutzer Canvas Dienstleistungen und Produkte (Community) diskutieren, erhalten wir zusätzliche Informationen (wie z. B. deinen Standort, dein Unternehmen, Titel, deine Website und Social-Media-Links, persönliche Beschreibung), die mit deinen Beiträgen und Aktivitäten in der Community verknüpft sind.

Wir erfassen auch sämtliche Nachrichten, die du uns über den Service sendest, und können Informationen erfassen, die du in Benutzerinhalten lieferst, die du in den Service einstellst (z. B. Texte und Fotos, die du zur Verwendung in deinen Designs hochlädst). Wir nutzen diese Informationen, um die Merkmale und Funktionen des Services zu betreiben, zu warten und dir zur Verfügung zu stellen, um mit dir zu kommunizieren und um Probleme zu lösen, die du mit dem Service hast.

Wenn du uns deine personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellst, kannst du möglicherweise nicht auf unseren Service oder unsere Community zugreifen oder ihn nutzen, oder deine Erfahrung mit der Nutzung unseres Dienstes oder unserer Community ist möglicherweise nicht so angenehm.

Zusammenfassung: Wenn Sie uns personenbezogene Daten übermitteln, speichern wir diese und verwenden sie, um unseren Service zu gewährleisten und zu verbessern.

(b) Informationen, die wir von Dritten erhalten

Wir erhalten möglicherweise Informationen über dich von Dritten. Wenn du dich beispielsweise über einen Drittanbieter mit unserer Website verlinkst, auf unseren Service zugreifst oder dich auf unserer Website anmeldest, z. B. über Facebook Connect, durch eine „Gefällt mir“-Angabe, indem du Canva folgst oder die Canva-Anwendung hinzufügst, dein Konto mit dem Canva-Service verlinkst usw., kann dieser Drittanbieter bestimmte Informationen über deine Nutzung seines Dienstes an Canva weitergeben. Diese Informationen können unter anderem die mit deinem Konto verknüpfte Benutzer-ID (z. B. deine Facebook-UID), ein für den Zugriff auf diesen Dienst notwendiges Zugangs-Token, alle Informationen, die du dem Drittanbieter zur Weitergabe an uns zur Verfügung gestellt hast, und alle Informationen, die du im Rahmen dieses Dienstes veröffentlicht hast, beinhalten. Bevor du dich über Websites und Dienste von Drittanbietern mit dem Canva-Service verlinkst oder verbinden, solltest du deine Datenschutzeinstellungen bei Drittanbieter-Websites oder -Diensten immer überprüfen und bei Bedarf anpassen. Du kannst auch die Verlinkung deines Drittanbieter-Kontos zum Service trennen, indem du deine Einstellungen im Drittanbieter-Service anpasst. Wenn du die Verbindung zu deinem Drittanbieter-Konto trennst, erhalten wir keine Informationen mehr, die im Zusammenhang mit diesem Dienst über dich gesammelt wurden.

Zusammenfassung: Wenn du unseren Service nutzt, können Dritte bestimmte Informationen über dich an uns weitergeben, insbesondere wenn du während der Nutzung unseres Service bei einem Konto eines Drittanbieters angemeldet bist. Wenn du dein Social-Media-Konto mit unserem Service verknüpfst, z. B. durch die Anmeldung über Facebook oder Gmail, erhalten wir von deinem Social-Media-Kontoanbieter (z. B. Google und Facebook) Informationen über dich, wie z. Beine. d Facebook-Benutzer-Identifikationsnummer.

(c) Ihre Informationen, die wir automatisch erfassen

Wir erfassen Analysedaten direkt oder mit Analysetools von Drittanbietern, um den Traffic und die Nutzungstrends für den Service zu messen. Diese Tools erfassen Informationen, die von Ihrem Browser oder Mobilgerät gesendet werden, einschließlich der von Ihnen besuchten Seiten und weiterer Informationen (siehe dazu den Abschnitt über Logfile-Informationen weiter unten), die uns helfen, den Service zu verbessern. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Analyse-Cookies und wie Sie das Erfassen dieser Daten durch Dritte unterbinden können, finden Sie in unserer Cookies-Richtlinie.

Zusammenfassung: Um unseren Service zu verbessern, speichern wir Informationen darüber, wie Sie unseren Service nutzen.

(d) Informationen aus Cookies und ähnlichen Technologien

Wenn Sie den Service besuchen, senden wir Cookies — kleine Textdateien mit einer Reihe von alphanumerischen Zeichen — an Ihren Computer, um Ihren Browser eindeutig zu identifizieren und Ihnen zu helfen, sich schneller anzumelden und Ihre Navigation auf der Website zu verbessern. Ein Cookie kann uns auch Informationen darüber übermitteln, wie Sie den Service nutzen (z. B. die von Ihnen aufgerufenen Seiten, die von Ihnen angeklickten Links und andere Aktionen, die Sie im Rahmen des Service durchführen), und uns oder unseren Geschäftspartnern ermöglichen, Ihre Nutzung des Service in einer gewissen Zeitspanne zu protokollieren.

Sie haben die Möglichkeit, die Cookies und ähnliche Technologien durch die Einstellungen in Ihrem Webbrowser zu steuern, was es Ihnen ermöglicht, Ihre Cookies individuell anzupassen, alle Cookies abzulehnen oder anzuzeigen, wenn ein Cookie gesendet wird. Es kann jedoch sein, dass einige Funktionen des Service nicht ordnungsgemäß funktionieren, wenn der Empfang von Cookies deaktiviert ist. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies und andere Technologien verwenden und wie Sie diese steuern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookies-Richtlinie.

Zusammenfassung: Wir senden Cookies (nicht die, die das Krümelmonster mag) an Ihren Webbrowser, damit Sie Canva nutzen können. Wie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen können, finden Sie in den Anweisungen Ihres Browsers. Weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

(e) Protokolldatei-Informationen

Informationen über die Protokolldatei werden bei jedem Zugriff auf den Service automatisch von Ihrem Browser oder Mobilgerät übertragen. Wenn Sie unseren Service nutzen, zeichnen unsere Server automatisch bestimmte Protokolldatei-Informationen auf. Diese Serverprotokolle können anonyme Informationen wie Ihre Web-Anforderung, die IP-Adresse, den Browsertyp, die Einstiegs-/Ausstiegsseiten und URLs, die Anzahl der Klicks und die Art und Weise, wie Sie im Service mit Links interagieren, Domainnamen, Landing Pages, aufgerufene Seiten und andere derartige Informationen enthalten.

Zusammenfassung: Immer wenn Sie eine Seite von Canva laden, sendet uns Ihr Browser Informationen über sich selbst und Ihre Interaktion mit unserem Service. Diese Informationen werden auf unseren Servern gespeichert.

(f) Informationen von Gifs/Web Beacons löschen

Wenn Sie den Service nutzen, steht es uns frei, Clear GIFs (auch bekannt als Web Beacons) zu verwenden, mit denen das Online-Nutzungsverhalten unserer Benutzer anonym verfolgt werden kann. Darüber hinaus können wir Clear GIFs auch in HTML-basierten E-Mails verwenden, die an unsere Benutzer gesendet werden, um zu verfolgen, welche E-Mails geöffnet und welche Links von den Empfängern angeklickt werden. Diese Informationen ermöglichen eine genauere Berichterstattung und Verbesserung des Service.

Zusammenfassung: Möglicherweise finden wir durch den cleveren Einsatz von Bildern heraus, wie viele Menschen unsere E-Mails öffnen und unsere Website besuchen.

(g) Geräte-Identifizierer

Wenn Sie über ein Mobilgerät (beispielsweise ein Smartphone oder ein Tablet) auf den Service zugreifen, haben wir die Möglichkeit, auf einen oder mehrere „Gerätebezeichner“, wie einen Universally Unique Identifier (UUID), zuzugreifen, diese/n zu sammeln, zu überwachen und/oder aus der Ferne zu speichern. Gerätebezeichner sind kleine Datendateien oder ähnliche Datenstrukturen, die auf Ihrem mobilen Gerät gespeichert oder diesem zugeordnet sind und es eindeutig identifizieren. Bei dem Gerätebezeichner kann es sich um Daten handeln, die in Verbindung mit der Gerätehardware, dem Betriebssystem des Geräts oder einer anderen Software gespeichert sind. Alternativ können es Daten sein, die von Canva an das Gerät gesendet werden. Ein Gerätebezeichner kann uns Informationen darüber übermitteln, wie Sie den Service durchsuchen und nutzen. Ein Gerätebezeichner kann dauerhaft auf Ihrem Gerät verbleiben, um Ihnen eine schnellere Anmeldung zu ermöglichen und Ihre Navigation durch den Service zu verbessern. Ist die Verwendung oder Verfügbarkeit der Gerätebezeichner beeinträchtigt oder deaktiviert, kann es sein, dass einige Funktionen des Service nicht ordnungsgemäß funktionieren. Zu den von Canva verwendeten Gerätebezeichnern gehören auch die Android Advertising ID und der iOS Advertising Identifier.

Zusammenfassung: Um nachzuvollziehen, auf welche Weise verschiedene Personen unseren Service nutzen, kann es sein, dass wir eine eindeutige ID auf Ihrem Mobilgerät speichern.

(h) Standortdaten

Du kannst deinen Standort in deinem Profil eingeben, wenn du dich für ein Canva-Konto registrierst (dieses Feld wird für Benutzer von Canva for Education nicht abgefragt). Standortdaten liefern uns Informationen darüber, wie du durch den Service browst und ihn nutzt und ermöglichen es uns, dir regionale Inhalte anzubieten.

Zusammenfassung: Wir verwenden Ihren Standort, um Ihnen einen personalisierten Service zu bieten.

2. Wie wir Ihre Daten nutzen

Wir nutzen die Informationen, die wir über Sie erfassen, für die oben genannten Zwecke, die wir im Folgenden näher erläutern:

  • Bereitstellung unseres Service: Wir verwenden die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, um Ihnen den Service zur Verfügung zu stellen. Dazu gehört unter anderem, Ihnen die Anmeldung an den Service zu ermöglichen, das Betreiben und Aufrechterhalten des Service, Ihnen Zugang zu Ihren Entwürfen zu gewähren und Ihnen Transaktionen in Rechnung zu stellen, die Sie über den Service tätigen. Informationen, die wir über Sie automatisch sammeln, verwenden wir außerdem dazu, uns Informationen über Sie zu merken, damit Sie diese nicht während Ihres Besuchs oder beim nächsten Besuch der Website erneut eingeben müssen.
  • Du kannst an unserer Community von Canva-Benutzern teilnehmen, um Informationen in einem Forum über die Dienste anzuzeigen und auszutauschen und sich mit anderen Benutzern zu verbinden.
  • Die Analyse von Daten: Wir verwenden Informationen über Sie, um den Canva-Service und die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, unter anderem durch die Überwachung aggregierter Messwerte wie Gesamtzahl der Besucher, Traffic und demografische Muster.
  • Für Datenetikettierung und maschinelles Lernen zur Optimierung unserer Dienste: Wir verwenden Inhalte und Medien in privaten Benutzerkonten (z. B. Fotos, Videos und Audio), um unsere Modelle zu trainieren, damit wir maschinelles Lernen auf neue, ungesehene Medien anwenden und unseren Service für Benutzer verbessern können. Dies kann Folgendes umfassen: Elemente (d.h. Hintergrund, Augen);Kennzeichnung von Rohdaten (d.h. „Mann mit Hund“);das Erkennen von Inhalten, die durch unsere Nutzungsbedingungen zu Moderations- und Sicherheitszwecken verboten sind (z. B. pornografisches oder urheberrechtlich geschütztes Material);das Übersetzen von Audio-Soundtracks;

Dies optimiert unseren Service für die Benutzer, indem unsere Fotobearbeitungstools zum Beispiel rote Augen und Hautflecken korrigieren, Komponenten neu einfärben oder löschen und Hintergründe aus Fotos und Videos entfernen können.

  • Anpassung des Service an Ihre Bedürfnisse: Wir verwenden die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen und Informationen über Sie, um sicherzustellen, dass Sie den Service auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten nutzen können. Wenn Sie uns beispielsweise Ihren Beruf nennen, empfehlen wir Ihnen Designs, die voraussichtlich für Sie relevant sind.
  • Um Ihnen Informationen über den Service zukommen zu lassen: Wir verwenden Ihre Kontaktinformationen, um mit Ihnen in Verbindung zu treten und Ihnen Mitteilungen über wichtige Elemente des Service zu senden. Wir können Ihnen beispielsweise E-Mails zu technischen, sicherheitsrelevanten oder administrativen Angelegenheiten zukommen lassen.
  • Um für Canva zu werben und die Kundenbindung zu stärken: Wir verwenden Ihre Kontaktinformationen, um mit Ihnen über Funktionen und Angebote im Zusammenhang mit dem Service in Kontakt zu treten, von denen wir annehmen, dass sie für Sie von Interesse sind. Wir verwenden die Informationen, die wir über Sie sammeln, auch dazu, um sicherzustellen, dass Sie die Angebote und Werbeaktionen erhalten, die auf der Grundlage Ihrer Nutzung des Service und Ihrer Präferenzen am relevantesten sind. Wenn Sie diese Informationen nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese wie unten beschrieben abbestellen.
  • Kundenzufriedenheit: Wir verwenden Informationen über Sie, Informationen, die Sie unserem Customer Happiness Team zur Verfügung stellen, und Informationen über Ihre Interaktionen mit dem Service, um technische Probleme, die Sie mit dem Service haben, zu lösen und um sicherzustellen, dass wir den Service für alle Canva-Nutzer instandsetzen und verbessern können.
  • Für Sicherheitsmaßnahmen: Wir verwenden Informationen über Sie, um Aktivitäten zu überwachen, die wir für verdächtig oder potenziell betrügerisch halten, und um Verstöße gegen diese Datenschutzrichtlinie oder unsere Nutzungsbedingungen zu erkennen.
  • Für Angelegenheiten, denen Sie ausdrücklich zugestimmt haben: Gelegentlich kann Canva Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten für einen bestimmten Zweck einholen. Wir nutzen Ihre Daten für Angelegenheiten, denen Sie zugestimmt haben. Wenn Sie nicht mehr möchten, dass wir Ihre Daten zu diesem Zweck verwenden, können Sie Ihre Zustimmung zu dieser Nutzung widerrufen.
  • In Angelegenheiten, in denen wir gesetzlich zur Verwendung Ihrer Daten verpflichtet sind: Canva verwendet oder veröffentlicht Ihre Daten, wenn wir der begründeten Annahme sind, dass eine solche Maßnahme erforderlich ist, um (a) dem Gesetz und den angemessenen Anforderungen der Strafverfolgung nachzukommen, (b) unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen oder die Sicherheit oder Integrität unseres Service zu schützen und/oder (c) die Rechte, das Eigentum oder die persönliche Sicherheit von Canva, unseren Benutzern oder anderen zu gewährleisten oder zu schützen.

Zusammenfassung: Dies sind die Gründe, warum Canva Informationen über Sie verwenden muss.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von Informationen im Rahmen der DSGVO (für Benutzer des EWR)

Für Canva-Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verarbeitet Canva deine Daten in Übereinstimmung mit den europäischen Gesetzen und Vorschriften, wie beispielsweise der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die DSGVO regelt, auf welche Weise Canva deine Daten verarbeiten darf, und welche Rechte Benutzer aus dem EWR im Zusammenhang mit deinen Daten haben.

Das bedeutet, dass Canva deine Daten nur unter folgenden Voraussetzungen sammelt und verwendet:

  • Um Ihnen den Service zur Verfügung zu stellen und unsere Verpflichtungen Ihnen gegenüber im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu erfüllen. Dazu gehört auch, dass Sie Zugang zu den Informationen erhalten, die Sie in Ihren Designs schaffen.
  • Es liegt in unserem berechtigten Interesse, dies zu tun. Zu unseren berechtigten Interessen gehören die Bereitstellung eines nützlichen Service, die Erlangung der Zahlung für unseren Service (falls zutreffend), das Versenden von Marketing und die Verbesserung unseres Service durch Forschung und Entwicklung, Datenanalyse, Datenkennzeichnung und maschinelles Lernen. Wir verlassen uns nicht auf diese rechtmäßige Grundlage, wenn unser berechtigtes Interesse durch dein Interesse am Schutz deiner Daten außer Kraft gesetzt wird.
  • Du stimmst zu oder hast eine begründete Erwartung, dass wir deine Daten auf bestimmte Weise verwenden – zum Beispiel, um von neuen Funktionen oder Angeboten zu erfahren.
  • Wenn es notwendig ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Wenn du der Nutzung deiner Daten zugestimmt hast, kannst du diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Abhängig von der Situation kannst du deine Einwilligung entweder per E-Mail an [email protected] oder über deine Kontoeinstellungsseite widerrufen. Wenn wir deine Daten aus berechtigtem Interesse verwenden, hast du das Recht, dieser Nutzung zu widersprechen. Dies kann jedoch bedeuten, dass es dir nicht möglich ist, den Service weiterhin zu nutzen.

Für die Zwecke der DSGVO und der britischen DSGVO ist Canva Pty Ltd der Datenverantwortliche mit eingetragener Adresse in 110 Kippax St, Surry Hills, NSW, 2010.

Unser regionaler Vertreter in Europa ist das Europäische Datenschutzamt (EDPO) mit Sitz in Avenue Huart Hamoir 71, 1030 Brüssel, Belgien. Unser regionaler Vertreter im Vereinigten Königreich ist das Europäische Datenschutzamt UK (EDPO UK) mit Sitz in 8 Northumberland Avenue, London WC2N 5BY, Vereinigtes Königreich. Die EDPO und EDPO UK können unter [email protected] kontaktiert werden, und die Formulare für Anfragen von Personen in der EU/EWR können unter https://edpo.com/gdpr-data-request/ abgerufen werden oder von Personen im Vereinigten Königreich unter https://edpo.com/uk-gdpr-data-request/.

Bei Fragen zu unserer Datenschutzrichtlinie können sich betroffene Personen an unseren Datenschutzbeauftragten wenden unter [email protected] oder per Post an:

Datenschutzbeauftragter
Canva Pty Ltd
110 Kippax St, Surry Hills, NSW, 2010.

Zusammenfassung: Sie haben bestimmt schon einmal von der DSGVO gehört. Ein großes Thema. Wenn Sie aus dem EWR auf unseren Service zugreifen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten: (i) wenn dies notwendig ist, um Ihnen den Service zur Verfügung zu stellen; (ii) wenn es in unserem berechtigten Interesse liegt; (iii) wenn Sie zustimmen; oder (iv) wenn es für die Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

3. Weitergabe ihrer Informationen

Sofern in diesem Abschnitt nicht ausdrücklich vermerkt, werden wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte außerhalb von Canva und seinen Konzerngesellschaften (einschließlich Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen) vermieten oder verkaufen:

Zusammenfassung: Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Zustimmung weitergeben, außer wie folgt:

(a) An wen wir Ihre Informationen weitergeben

Wir geben deine Daten an Drittanbieter weiter, um dir den Service zur Verfügung stellen zu können und um die berechtigten Interessen von Canva an der Bereitstellung eines für dich nutzbringenden Services zu unterstützen. Diese Drittanbieter bekommen nur dann Zugriff auf deine Daten, wenn dies für den Zweck, für den Canva den Drittanbieter beauftragt hat, erforderlich ist, und wir verlangen, dass diese Drittanbieter diese Datenschutzrichtlinie, die entsprechenden Datenverarbeitungsbedingungen und alle geltenden Gesetze einhalten.

Zu den Drittanbietern, an die Canva deine personenbezogenen Daten weitergeben kann, gehören Anbieter, die Canva beispielsweise bei den folgenden bei Funktionen unterstützen:

  • Rechnungslegung
  • Kundensupport und Kundenmanagement
  • E-Mail-Dienste
  • Hosting und Speicherung
  • Analytik;
  • Datenkennzeichnung und maschinelles Lernen;
  • Sicherheit;

und

  • Bereitstellung von physischen Produkten

Zusammenfassung: Möglicherweise geben wir Informationen über Sie an unsere Geschäftspartner und Drittanbieter weiter, jedoch nur, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen den Service zur Verfügung zu stellen oder um die legitimen Geschäftsinteressen von Canva zu erfüllen.

(b) Wie Sie entscheiden können, mit wem Sie Ihre Benutzerinhalte teilen

Alle Informationen oder Inhalte, die du freiwillig für die Veröffentlichung im Service offenlegst, wie z. B. Benutzerinhalte (einschließlich der unten definierten Community-Inhalte), können von der Öffentlichkeit gelesen, gesammelt und verwendet werden. Wenn du dein Profil auf „öffentlich“ setzt, unserer Community beitrittst oder Benutzerinhalte veröffentlichst, werden deine Informationen weltweit öffentlich verfügbar, können von anderen Benutzern durchsucht und von Suchmaschinen indiziert werden. Wenn du Informationen entfernst, die du im Service für die Veröffentlichung offengelegt hast, werden Kopien in zwischengespeicherten und archivierten Seiten des Service sichtbar bleiben, oder wenn andere Benutzer diese Informationen kopiert oder gespeichert haben. In der Community bleiben deine Beiträge und andere Informationen zugänglich (jedoch werden deine Profilinformationen nach Möglichkeit entfernt – diese wurden möglicherweise von Suchmaschinen indiziert oder von anderen Benutzern kopiert oder in den Beitrag aufgenommen), um das weitere Funktionieren der Community sicherzustellen. Standardmäßig sind alle Inhalte, die du auf Canva veröffentlichst, nicht öffentlich zugänglich, außer in der Community.

Du kannst deine Canva-Designs auf deinen Social-Media-Konten teilen, einschließlich LinkedIn, Facebook, Twitter, Pinterest und Tumblr. Du solltest sicherstellen, dass du dich mit den Datenschutzrichtlinien jedes dieser Services und den Datenschutzeinstellungen vertraut machst, die für die Designs gelten, die du auf diesen Konten teilst.

Zusammenfassung: Alle Inhalte, die du auf Canva veröffentlichst, sind standardmäßig privat. Wenn du dich dafür entscheidest, Designs oder andere Informationen zu veröffentlichen, können diese Informationen auch nach dem Entfernen über zwischengespeicherte und archivierte Seiten sichtbar bleiben, oder wenn andere Benutzer Kopien erstellt haben.

(c) Weitergabe an sonstige Dritte

Canva gibt Ihre Daten unter bestimmten Umständen auch an Dritte weiter. Zu solchen Umständen gehören die folgenden:

  • Eine Gerichtsentscheidung, eine Vorladung oder eine andere gesetzliche Anforderung verpflichten uns dazu.
  • Wir glauben, dass es notwendig ist, dich oder Canva oder andere Personen vor Schaden zu schützen, beispielsweise wenn wir der Ansicht sind, dass potenziell betrügerische, böswillige oder kriminelle Aktivitäten untersucht oder gewarnt oder böswillige Inhalte entfernt werden müssen. Dies kann beispielsweise das Teilen von Details eines Kontos oder einer Website, die an Phishing beteiligt ist, oder einen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen mit Abschaltdiensten, Diensten zum Austausch von Informationen, Strafverfolgungsbehörden oder auf öffentlichen Websites beinhalten;
  • Sie der Weitergabe an Dritte zu einem bestimmten Zweck zugestimmt haben;
  • Sie oder Ihr Kontoverwalter entscheiden sich für die Installation von Apps von Drittanbietern, die mit unserem Service interagieren. Sie können zum Beispiel eine App eines Drittanbieters zur gemeinsamen Nutzung von Dokumenten installieren, um Inhalte über unseren Dienst zu speichern, zu teilen und zu bearbeiten. Diese Drittanbieter-Apps werden nicht von uns kontrolliert. Wie diese Drittanbieter-Apps Ihre Daten verwenden, ist nicht Gegenstand dieser Datenschutzrichtlinie. Sie sollten die Nutzungsbedingungen der Drittanbieter-Apps überprüfen, bevor Sie sie mit dem Service verbinden. Wenn Sie mit der Weitergabe von Informationen über Sie an diese Drittparteien nicht einverstanden sind, installieren Sie die App nicht.

Zusammenfassung: Umstände, die für sich selbst sprechen.

Canva wird deine Daten auch dann an Dritte weitergeben, wenn wir Canva (einschließlich aller Anteile an Canva) oder eine Kombination seiner Produkte, Dienstleistungen, Vermögenswerte und/oder Unternehmen an Dritte verkaufen, veräußern oder übertragen. Informationen wie Kundenname und E-Mail-Adresse, Benutzerinhalte und andere Benutzerinformationen im Zusammenhang mit dem Service können zu den Elementen gehören, die bei einer solchen Transaktion verkauft oder anderweitig übertragen werden. Auch bei Unternehmensverkäufen, Fusionen, Übernahmen, Konkursen, Auflösungen, Umstrukturierungen, Liquidationen, ähnlichen Transaktionen oder Verfahren, welche die Gesamtheit oder einen Teil von Canva betreffen, werden wir diese Informationen verkaufen, abtreten oder anderweitig übertragen. Du wirst per E-Mail und/oder durch einen auffälligen Hinweis auf dem Service benachrichtigt, wenn eine solche Transaktion stattfindet, und du wirst über alle wesentlichen Änderungen der Art und Weise, wie wir deine Daten gemäß dieser Richtlinie behandeln, informiert.

Wir sind außerdem berechtigt, Daten aller personenbezogenen Merkmale zu sammeln oder anderweitig zu isolieren und diese aggregierten, anonymisierten Daten an Dritte weiterzugeben.

Zusammenfassung: Wenn wir unser Unternehmen verkaufen, kann jede der Informationen, die wir über Sie erhalten haben, Teil des Verkaufs sein.

4. Werbeanzeigen auf Canva

Bestimmte Informationen wie Ihren Standort, Browser- und Cookie-Daten und andere Daten im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unseres Service können von uns an unsere Geschäftspartner weitergeben werden, um personalisierte Anzeigen zu schalten, die für Sie von möglichem Interesse sind. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie für weitere Informationen. Canva kann Drittanbietern von Anzeigenservern oder Werbenetzwerken gestatten, personalisierte Werbung entweder auf dem Service oder auf Websites Dritter, einschließlich Facebook und Google, zu schalten. Diese Anzeigenserver oder Werbenetzwerke von Drittanbietern verwenden Technologie, um diese personalisierten Anzeigen und Werbelinks direkt an Ihren Browser oder Ihr Mobilgerät zu senden. Bei diesem Vorgang wird automatisch Ihre IP-Adresse an den Drittanbieter übertragen. Möglicherweise verwenden sie auch andere Technologien (wie Cookies, JavaScript, Gerätebezeichner, Standortdaten und Clear Gifs, wie oben erwähnt), um Informationen über die Besuche und Nutzungsmuster Ihres Browsers oder Geräts im Zusammenhang mit dem Service zu sammeln und die Wirksamkeit ihrer Anzeigen zu messen und den Anzeigeninhalt zu personalisieren. Canva verkauft, vermietet oder teilt die Informationen, die wir direkt oder über Dritte von Ihnen sammeln, nicht an/mit diese(n) Anzeigenserver(n) oder Werbenetzwerke(n) Dritter für eigene Marketingzwecke dieser Parteien.

Wir weisen Sie darauf hin, dass ein Werbetreibender Canva bitten kann, eine Anzeige für einen bestimmten Benutzerkreis zu schalten (z. B. aus demografischen Gründen oder aufgrund anderer Interessen). In diesem Fall bestimmt Canva die Zielgruppe und Canva liefert die Werbung an diese Zielgruppe und stellt dem Werbetreibenden nur anonyme aggregierte Daten zur Verfügung. Wenn Sie auf eine solche Anzeige reagieren, kann der Werbetreibende oder Anzeigenserver zu dem Schluss kommen, dass Sie der Beschreibung der Zielgruppe entsprechen, die er zu erreichen versucht.

Die Canva-Datenschutzrichtlinie gilt nicht für externe Werbetreibende und wir können die Aktivitäten von externen Werbetreibenden nicht kontrollieren. Bitte konsultieren Sie die jeweiligen Datenschutzrichtlinien dieser Werbetreibenden oder kontaktieren Sie diese für weitere Informationen.

Canva for Education: Bitte beachten Sie, dass dieser Abschnitt 4 nicht für Nutzer von Canva for Education gilt – wir zeigen den Nutzern von Canva for Education keine Werbung an.

Zusammenfassung: Wenn wir auf unserer Website Werbeanzeigen schalten müssen, verwenden wir möglicherweise einige Ihrer Daten, um Ihnen das Passende anzuzeigen. Einige dieser Informationen können wir zudem verwenden, um Ihnen entsprechende Anzeigen auf anderen Websites, wie Facebook oder Google, anzuzeigen.

5. Übertragung, Speicherung und Schutz Ihrer Daten

Ihre über den Service erfassten Daten können in den Vereinigten Staaten, Australien und allen anderen Ländern, in dem Canva oder seine Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Einrichtungen unterhalten, gespeichert und verarbeitet werden. Canva wird Informationen, die wir über Sie erfassen, grenzüberschreitend weitergeben. Das bedeutet auch, dass personenbezogene Daten an verbundene Unternehmen und Dritte und von Ihrem Land oder Ihrer Gerichtsbarkeit an andere Länder oder Gerichtsbarkeiten auf der ganzen Welt weitergegeben werden können. Infolgedessen können wir Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, in ein Land und eine Gerichtsbarkeit übermitteln, die nicht die gleichen Datenschutzgesetze wie Ihre Gerichtsbarkeit besitzt. Sie stimmen der Übermittlung von Informationen in die USA oder ein anderes Land zu, in dem Canva oder seine Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften, verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Einrichtungen unterhalten. Zudem stimmen Sie der Nutzung und Weitergabe von Informationen zu Ihrer Person wie in der Datenschutzrichtlinie beschrieben zu.

Zusammenfassung: Um unseren Service anzubieten, müssen wir Computer auf der ganzen Welt einsetzen. Das bedeutet, dass Ihre Daten in die USA, Australien, Europa und an jeden anderen Ort, an dem der Service betrieben wird, übertragen werden können.

6. Grenzüberschreitende Informationsübertragung (für Benutzer im EWR)

Sind Sie im EWR ansässiger Benutzer und wir geben Ihre Daten an einen Drittanbieter weiter, der nicht im EWR ansässig ist und nicht einer Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission unterliegt, verlangen wir von diesem Drittanbieter, dass er eine Vereinbarung eingeht, die einen angemessenen Schutz für Ihre Daten bietet, einschließlich der Nutzung der EU-Modellklauseln.

Zusammenfassung: Wir übermitteln Ihre Informationen außerhalb des EWR unter Einhaltung angemessener Sicherheitsvorkehrungen.

7. Die sichere Aufbewahrung Ihrer Daten

Canva legt großen Wert auf die Sicherheit Ihrer Daten und verwendet angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um die Integrität und Sicherheit aller über den Service gesammelten Daten zu gewährleisten. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre und Sicherheit ergreifen wir angemessene Maßnahmen (z. B. die Abfrage eines eindeutigen Passworts), um Ihre Identität zu überprüfen, bevor wir Ihnen Zugang zu Ihrem Konto gewähren. Die Geheimhaltung Ihres individuellen Passworts und Ihrer Kontoinformationen sowie die Überwachung des Zugriffs auf Ihre E-Mail-Kommunikation von Canva unterliegen jederzeit Ihrer eignen Verantwortung. Dennoch kann Canva die Sicherheit der von Ihnen an Canva übermittelten Informationen nicht gewährleisten oder garantieren. Ebenso wenig kann Canva garantieren, dass nicht auf Informationen, die Sie an den Service übermitteln, zugegriffen wird oder diese offengelegt, geändert oder zerstört werden. Ihre Datenschutzeinstellungen können auch durch Änderungen an der Funktionalität von Websites und Diensten Dritter, die Sie dem Canva-Service hinzufügen, wie z. B. soziale Netzwerke, beeinflusst werden. Canva ist nicht für die Funktionalität oder die Sicherheitsmaßnahmen von Drittanbietern verantwortlich.

Weitere Informationen zur Sicherheit von Canva finden Sie unter Sicherheit bei Canva.

Zusammenfassung: Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten bemüht und haben branchenweit anerkannte Maßnahmen ergriffen, um sie zu schützen. Für absolute Datensicherheit können wir allerdings nicht garantieren. (Man stelle sich eine Horde tollwütiger Paviane vor.)

8. Kompromittierung von Daten

Für den Fall, dass unter unserer Kontrolle befindliche Informationen durch eine Verletzung der Sicherheit gefährdet werden, wird Canva angemessene Maßnahmen ergreifen, um die Situation zu untersuchen und gegebenenfalls diejenigen Personen zu benachrichtigen, deren Informationen gefährdet sein könnten. Außerdem wird Canva in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und Vorschriften weitere Maßnahmen ergreifen.

Zusammenfassung: Sollte eine Verletzung unserer Sicherheit vorliegen, werden wir diese untersuchen und alle betroffenen Benutzer darüber informieren.

9. Ihre Optionen bezüglich Ihrer Daten

(a) Die Steuerung Ihrer Kontoinformationen und Einstellungen liegt bei Ihnen

Sie können Ihre Kontoinformationen jederzeit aktualisieren, indem Sie sich bei Ihrem Konto anmelden und Ihre Profileinstellungen ändern. Um keine Werbemails mehr von uns zu erhalten, klicken Sie auf den „Abmeldelink“, der in solchen Nachrichten enthalten ist. Wir sind bemüht, alle Abmeldeanfragen umgehend zu bearbeiten.

Das Abbestellen von servicebezogenen E-Mails ist nicht möglich (z. B. zum Zweck der Kontoverifizierung, für Kauf- und Rechnungsbestätigungen und Mahnungen, für Änderungen/Aktualisierungen von Funktionen des Service und für technische und Sicherheitshinweise), Sie können jedoch der Lieferung dieser E-Mails per E-Mail an [email protected] widersprechen.

Wenn Sie Fragen zur Überprüfung oder Änderung Ihrer Kontoinformationen haben, kontaktieren Sie uns bitte direkt unter [email protected]

Zusammenfassung: Sie haben die Möglichkeit, auf Ihre Kontoeinstellungen zuzugreifen und z. B. Änderungen bezüglich Ihrer Kontoinformationen und E-Mail-Benachrichtigungen vorzunehmen, wobei wir Ihnen einige wichtige Informationen grundsätzlich immer zukommen lassen werden. Wenn Sie Fragen zur Überprüfung oder Änderung Ihrer Kontoinformationen haben, kontaktieren Sie uns bitte direkt unter [email protected]

(b) Deaktivierung der Erfassung Ihrer Daten

Um Anweisungen zum Löschen und Deaktivieren von Cookies und anderen Tracking-/Aufzeichnungstools zu erhalten, lesen Sie bitte die technischen Informationen Ihres Mobilgeräts oder Browsers. Abhängig von Ihrem Gerätetyp ist es unter Umständen nicht möglich, Tracking-Mechanismen auf Ihrem mobilen Gerät zu löschen oder zu deaktivieren. Beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies und/oder anderen Tracking-Tools Canva oder seine Geschäftspartner daran hindert, die Aktivitäten Ihres Browsers in Bezug auf den Service und die Verwendung für gezielte Werbeaktivitäten durch Canva, einschließlich solcher auf Websites Dritter, zu verfolgen. Dies kann jedoch dazu führen, dass viele der über den Service verfügbaren Funktionen deaktiviert werden. Wenn Sie Fragen zur Deaktivierung der Cookies und anderer Tracking-/Aufzeichnungstools haben, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie oder kontaktieren Sie uns unter [email protected]

Wenn Sie verhindern möchten, dass wir Informationen über Sie sammeln, können Sie möglicherweise entsprechende Änderungen an den Einstellungen in Ihrem Browser oder Gerät vornehmen. Es kann jedoch sein, dass Canva ohne diese Informationen weniger ansprechend ist.

(c) Rechte in Bezug auf Ihre Daten

Die Gesetze einiger Länder gewähren in Bezug auf personenbezogene Daten besondere Rechte. Unter bestimmten Umständen haben Benutzer im EWR das Recht auf:

  • einen Ausdruck Ihrer Daten anfordern
  • das Ausbessern von Ungenauigkeiten in Bezug auf Ihre Daten von uns verlangen
  • eine Löschung Ihrer Daten anfordern oder verlangen, dass wir den Zugriff darauf einschränken
  • eine strukturierte elektronische Version Ihrer Informationen anfordern
  • Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer Daten durch uns einlegen.

Wenn du eine Anfrage bezüglich deiner persönlichen Daten hast, kontaktiere uns bitte unter [email protected] Du hast auch das Recht, der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung von Marketingmaterial zu widersprechen. Wir werden die Verarbeitung der Daten zu diesem Zweck unterlassen.

Unter bestimmten Umständen wird Canva einer Anfrage, die du in Bezug auf deine personenbezogenen Daten stellst, möglicherweise nicht nachkommen können. Wenn wir deine Daten nicht entfernen können, werden wir dich darüber informieren. Beispielsweise können wir keinen Ausdruck deiner Daten zur Verfügung stellen, wenn dadurch die Rechte eines anderen Benutzers verletzt werden. Für unsere Community werden wir deine Profilinformationen nach Möglichkeit entfernen. Diese wurden jedoch möglicherweise von Suchmaschinen indiziert oder von anderen Benutzern kopiert oder in den Beitrag aufgenommen. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass wir bestimmte Daten, deren Löschung du anforderst, aufgrund gesetzlicher Vorgaben aufbewahren müssen. In einigen Fällen hast du deine Daten möglicherweise an Dritte weitergegeben, beispielsweise durch die Veröffentlichung eines Designs auf der Website eines Dritten. Unter diesen Umständen kann Canva die Informationen nicht löschen, und du musst dich direkt an diesen Dritten wenden.

Wenn wir deinem Anliegen nicht nachkommen können oder wenn du einen möglichen Verstoß befürchtest, hast du auch die Möglichkeit, das Problem zu melden oder eine Beschwerde an die Datenschutzbehörde in deiner Rechtsordnung zu richten. Wenn du deine Zustimmung zu einer bestimmten Verarbeitung gegeben hast und nicht mehr möchtest, dass wir deine Daten für diesen Zweck verwenden, kannst du deine Zustimmung zu dieser Verwendung zurückziehen, wobei dies die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Zustimmung vor deren Rückzug beruht, nicht berührt. Bitte lies den Abschnitt „So kontrollierst du deine Kontoinformationen und -einstellungen“ für weitere Möglichkeiten, wie du dich von Marketingmitteilungen abmelden kannst.

Zusammenfassung: Abhängig davon, wo Sie wohnen, haben Sie möglicherweise bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre Daten. Insbesondere wenn Sie sich im EWR aufhalten, haben Sie unter bestimmten Umständen das Recht, eine Kopie Ihrer Daten anzufordern, der Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen und das Recht zu beantragen, Ihre Daten zu löschen oder den Zugriff darauf zu beschränken.

10. Wie lange wir Ihre Daten speichern

Nach der Kündigung oder Deaktivierung Ihres Benutzerkontos wird Canva Ihre Profilinformationen und Benutzerinhalte für einen wirtschaftlich angemessenen Zeitraum und solange wir einen berechtigten Grund dafür haben aufbewahren. Canva wird Ihre Daten insbesondere zum Zwecke der Erfüllung seiner Verpflichtungen auf gesetzlicher und Wirtschaftsprüfungsebene sowie für Sicherungs- und Archivierungszwecke aufbewahren.

Zusammenfassung: Wir speichern Ihre Profilinformationen und Benutzerinhalte, um Ihnen unseren Service zur Verfügung stellen zu können und um unseren gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen nachzukommen.

11. Datenschutz für Kinder und Canva for Education

Kinder unter 16 Jahren dürfen sich nicht selbst für die Canva-Dienste oder die Community anmelden, können diese aber im Rahmen von Canva for Education (siehe unten) nutzen.

Von Kindern unter 13 Jahren sammelt oder fordert Canva weder wissentlich Informationen noch erlaubt Canva den Kindern wissentlich, sich zu registrieren. Der Service und seine Inhalte sind nicht für Personen unter 13 Jahren ausgelegt. Sollten wir Kenntnis davon erlangen, dass wir ohne elterliche Zustimmung die personenbezogenen Daten eines Kindes im Alter von unter 13 Jahren erhoben haben, werden wir diese Daten so schnell wie möglich löschen. Wenn du annimmst, dass wir möglicherweise über die Daten eines Kindes von unter 13 Jahren verfügen, kontaktiere uns bitte unter [email protected]

Canva for Education: Kinder unter 13 Jahren dürfen unseren Dienst Canva for Education unter der Aufsicht ihres Lehrers nutzen. Wir werden Schülerdaten nur dann erfassen, wenn diese Erfassung von den teilnehmenden Bildungseinrichtungen genehmigt wurde, welche die Zustimmung der Eltern eingeholt haben. Wir werden Schülerdaten nur in dem Maße an unsere Drittdienstleister weitergeben, wie dies für die Erfüllung einer geschäftlichen oder technischen Unterstützungsfunktion für uns erforderlich ist. Dies kann Datenverarbeitung, Kontoverwaltung oder die Bereitstellung von Nutzungsanalysen umfassen.

Die folgenden Drittanbieter verarbeiten Schülerdaten ausschließlich zum Zweck der Bereitstellung von Canva for Education. Wenn eine Schule ihr Canva for Education-Konto löscht oder die Löschung von personenbezogen identifizierbaren Daten verlangt, die mit dem Konto eines Schülers verbunden sind, wird Canva diese Dienste anweisen, alle derartigen Daten zu löschen, die sie besitzen:

Anbieter (Zweck)

  • Atlas (Datenspeicher)
  • Amazon Web Services (Datenspeicher)
  • Appbot (Anwender-Support)
  • Braze (Marketing für Lehrer (not students))
  • Concentrix (Anwender-Support)
  • Jira (Anwender-Support)
  • Loggly (Logging)
  • Looker (Analyse von aggregierten Daten zum Benutzerverhalten)
  • Mailchimp (Service-E-Mails)
  • Mode (Analyse von aggregierten Daten zum Benutzerverhalten)
  • Sentry (Fehlerüberwachung)
  • Snowflake (Datenspeicher)
  • Usersnap (Anwender-Support)
  • Zendesk (Anwender-Support)

Wenn ein Schülerkonto länger als 12 Monate inaktiv ist, senden wir eine E-Mail an die mit diesem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse, um zu klären, ob der Schüler den Service weiterhin nutzen möchte. Wenn der Schüler nicht innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt dieser E-Mail antwortet und keine Aktivität auf dem Konto stattgefunden hat, werden wir das Konto löschen.

Bei Kündigung des Canva for Education-Kontos einer Schule löschen wir alle mit dieser Schule verbundenen Schülerkonten.

Bildungseinrichtungen haben jederzeit die direkte Kontrolle über die Schülerdaten. Wenn eine Schule Daten, die wir von einem Schüler erfasst haben, einsehen, überprüfen, ändern oder löschen möchte, kann sie eine autorisierte Anfrage an [email protected] oder über einen der Kontakte in Abschnitt 16 unten stellen. Eine solche Anfrage muss von der E-Mail-Adresse kommen, die Eigentümer des Canva for Education-Kontos ist. Um die Privatsphäre und die Sicherheit der Kinder zu schützen, werden wir angemessene Schritte unternehmen, um die Identität der Schule zu überprüfen, bevor wir Zugang zu personenbezogenen Daten gewähren.

(Nur USA): Canva for Education wurde von iKeepSafe als konform mit dem Children’s Online Privacy Protection Act (COPPA) und dem Family Educational Rights and Privacy Act (FERPA) zertifiziert. Lehrer und Eltern können uns unter der Telefonnummer +1 855 228 9195 kontaktieren, wenn sie Fragen zu unseren Datenschutzrichtlinien und der Verwendung der Daten von Kindern haben.

Zusammenfassung: Wie bei vielen anderen Dingen im Leben haben Eltern, Erziehungsberechtigte und Schulen die Kontrolle darüber, wie Kinder Canva verwenden. Wir möchten nicht, dass Kinder personenbezogene Daten hochladen. Wir löschen diese Daten, wenn wir davon erfahren (es sei denn, wir wissen, dass sie von einem Elternteil, Erziehungsberechtigten oder der Schule autorisiert wurden).

12. Links zu anderen Websites und Services

Wir sind weder für die Praktiken noch für die enthaltenen Informationen und Inhalte von Websites oder Diensten verantwortlich, mit denen unser Service verlinkt ist. Denke also bitte daran, dass unsere Datenschutzrichtlinie nicht für Websites oder Dienste von Drittanbietern gilt, wenn du einen Link verwendest, um von unserem Service auf eine andere Website zu gelangen. Das Navigieren und die Interaktion auf Websites oder Diensten von Drittanbietern, einschließlich solcher, die einen Link oder eine Werbung auf unserer Website bereitstellen, unterliegen den Regeln und Richtlinien dieser Drittanbieter. Darüber hinaus erklärst du dich damit einverstanden, dass wir nicht verantwortlich sind und keine Kontrolle über Dritte ausüben, denen du Zugriff auf deine Benutzerinhalte gewährst. Wenn du eine Website oder einen Dienst eines Drittanbieters (wie Facebook) nutzt und einem solchen Drittanbieter den Zugriff auf deine Benutzerinhalte gewährst, tust du dies auf eigene Verantwortung. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Informationen, die wir mit anderen Mitteln (auch offline) oder aus anderen Quellen als über den Service erfassen.

Zusammenfassung: Das Internet. Es besteht aus Links. Wenn wir auf Canva einen Link zu einer Website einer Drittpartei anbieten, können wir nicht kontrollieren, was am anderen Ende passiert. Das Gleiche gilt, wenn Sie Ihre Daten auf Canva einer anderen Website zur Verfügung stellen; die Verwendung Ihrer Daten unterliegt den Datenschutzrichtlinien des Drittanbieters.

13. Datenschutzrechte der kalifornischen Benutzer

Kalifornische Nutzer von Canva haben zusätzliche Rechte, die ihnen durch den kalifornischen Verbraucherschutzgesetz (CCPA) gewährt werden.

Kategorien von persönlichen Informationen, die von Canva gesammelt werden

Weitere Einzelheiten zu den personenbezogenen Daten, die Canva im vergangenen Jahr gesammelt hat, findest du in Abschnitt 1 „Daten, die wir erfassen und ihre Verwendung“. Einzelheiten darüber, wie wir diese Daten verwenden und an wen wir sie weitergeben, findest du in Abschnitt 2 „Wie wir deine Daten verwenden“ und Abschnitt 3 „Weitergabe deiner Daten“.

Canva „verkauft“ (gemäß der Definition im CCPA) die personenbezogenen Daten der Canva-Nutzer nicht.

Antrag in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten stellen

Der CCPA gibt kalifornischen Verbrauchern verschiedene Rechte in Bezug auf die von uns gesammelten personenbezogenen Daten, einschließlich des Rechts (vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen):

  • Den Zugriff auf die personenbezogenen Daten verlangen, die Canva über Sie hat; und
  • Von Canva verlangen, dass alle Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden.

Kalifornische Benutzer können einen Antrag stellen, indem sie uns unter [email protected] kontaktieren. Wir authentifizieren Ihre Anfrage anhand der mit Ihrem Canva-Konto verknüpften E-Mail-Adresse und, falls erforderlich, des Nachweises Ihres Wohnsitzes.

Zusammenfassung: Der CCPA schafft neue Verbraucherrechte für kalifornische Nutzer ab dem 1. Januar 2020.

14. Änderungen an dieser Richtlinie

Wir können diese Richtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren, um unsere derzeitige Geschäftspraxis widerzuspiegeln und die Einhaltung der geltenden Gesetze zu gewährleisten. Bei jeder Änderung dieser Richtlinie passen wir oben auf dieser Seite das Datum für die „Letzte Aktualisierung“ an. Wenn wir grundlegende Änderungen an der Art und Weise vornehmen, wie wir deine personenbezogenen Daten erfassen, verwenden, speichern und/oder weitergeben, werden wir dich benachrichtigen, indem wir einen Hinweis auf die Änderungen deutlich sichtbar auf unserer Website veröffentlichen und/oder eine E-Mail an die mit deinem Canva-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse senden. Wir empfehlen dir, diese Seite hin und wieder zu besuchen, um jederzeit über alle Änderungen auf dem Laufenden zu sein.

Kinder unter 13 Jahren, die Canva for Education nutzen: Wenn wir grundlegende Änderungen an der Art und Weise vornehmen, wie wir personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren, die Canva for Education nutzen, erfassen, verwenden, speichern und/oder weitergeben, werden wir über die Schule, der das Canva for Education-Klassenzimmer gehört, eine aktualisierte elterliche Zustimmung für jedes Kind einholen.

Zusammenfassung: Wir nehmen keine größeren Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie vor, ohne Sie darüber zu informieren. Dennoch ist es ratsam, die Seite hin und wieder zu besuchen.

15. Kontakt zu uns

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zum Service haben oder eine Beschwerde einreichen wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter:

  • Anschrift: Datenschutzbeauftragter
    Canva Pty Ltd
    110 Kippax St
    Surry Hills NSW Australien 2010

Zusammenfassung: Ihre Privatsphäre ist uns wichtig. Wir beantworten gerne Ihre Fragen.