Erstelle eine Zeitleisten-Infografik

Präsentiere mit Canvas Online-Zeitleisten-Gestalter visuell ansprechend, wie sich die Dinge an einem Tag, in einem Monat oder einem Jahr ändern. So kannst du visuell ansprechende Infografiken für verschiedene Veranstaltungen, Prozesse oder Routinen erstellen.

Create Timeline

Von Zeit zu Zeit reisen

Im Laufe der Zeit geschieht so einiges. Um die verschiedenen Veranstaltungen nicht aus dem Auge zu verlieren, kannst du sie in einer Liste anzeigen und dann verfolgen, wie sie nacheinander durchgeführt werden, wenn du online eine Zeitleiste erstellst.

Mit Canvas Zeitleisten-Gestalter kannst du in die Vergangenheit und darüber hinaus reisen. Mit unserem intuitiv zu bedienenden Design-Editor kannst du wichtige Momente in der Geschichte darstellen, aber auch wichtige Schritt-für-Schritt-Prozesse oder auch einfach nur die einzelnen Stationen deines Alltags visuell aufbereiten. Mit unseren vorgefertigten Vorlagen und den verschiedenen Elementen in unserer umfangreichen Bibliothek ist es ein Kinderspiel, die einzelnen Schritte darzustellen. Du kannst deine Zeitleisten-Infografik dann digital teilen oder ausdrucken und andere mit auf deine Reise durch die Zeit nehmen.

So erstellst du eine Zeitleiste

  1. Starte noch heute die spannende Reise zum eigenen Design
    Öffne Canva und suche in der Suchleiste nach „Zeitleisten-Infografik“. Du kannst sofort mit der Arbeit beginnen, auch, wenn du noch nicht angemeldet bist oder dich in deinem bestehenden Konto anmelden.
  2. Zeit visuell darstellen
    Erstelle deine eigene Zeitleiste von Grund auf neu oder stöbere in unseren fertigen Vorlagen. Stell dir zunächst einmal vor, wie deine Infografik aussehen soll und suche dann in unseren einzigartigen Design-Ideen eine Vorlage, die dem entspricht.
  3. Entdecke noch mehr Funktionen
    Es gibt Millionen von Möglichkeiten, über die Zeit zu reden. Schau dich in unserer umfangreichen Bibliothek um, hier findest du grafische Elemente, die du deiner Zeitleiste hinzufügen kannst, um bestimmte Daten auf deiner Zeitleiste anzuzeigen. Mit unseren kostenlosen und Premium-Symbolen, Illustrationen, Formen, Bildern und Videos hauchst du dem Ganzen dann etwas Leben ein.
  4. Erstellen und anpassen
    In dem intuitiven Design-Dashboard kannst du mit wenigen Klicks jedes beliebige Zeitleisten-Layout anpassen. Ziehe einfach mit Drag & Drop die gewünschten Elemente in dein Design, um auf eine bestimmte Veranstaltung, eine Phase oder einen Prozess hinzuweisen. Füge Texte hinzu und verziere sie mit wunderschönen und lesbaren Schriftarten und Farben.
  5. Herunterladen und teilen
    Stelle deine Zeitleiste fertig Lade sie als hochwertige JPEG, PNG und PDF herunter. Du kannst sie dann sofort in deinen Social Media-Konten teilen, sie an Kollegen mailen oder in deinen Blog oder deine Website einbetten.
Erstelle deine eigenen Zeitleiste

Verbinde gestern und heute mit morgen

Ordne alle Ereignisse, die während eines bestimmten Zeitraums geschehen sind oder geschehen werden, der Reihe nach an. Beginne damit mit dem frühesten. Dann legst du noch die Skala deiner Zeitleiste fest und wählst eine Leiste, auf der jedes Segment deiner Geschichte oder deines Projektes gekennzeichnet wird.

Erstelle grafische Zeitleisten, indem du die Linien und Formen aus Canvas Bibliothek nutzt. Bringe kleine Kreise auf der Leise an, um bestimmte Ereignisse hervorzuheben und verwende Pfeile, um auf wichtige Details hinzuweisen. Mit Texten, die die jeweiligen Ereignisse beschreiben, vervollständigst du deine Zeitleiste. Du kannst deiner Zeitleiste auch noch weiter personalisieren, indem du ihr wunderschöne Schriftarten und anregende Farben aus den bei uns verfügbaren Optionen hinzufügst.

Jeder Moment zählt

Sorge dafür, dass jedes Ereignis genau die Bedeutung erhält, die ihm gebührt. Du kannst es illustrieren oder mit visuellen Hinweisen ausstatten, damit deine Schüler z. B. eine Geschichtsstunde besser verwehen oder einen Arbeitsprozess für deine Kollegen verdeutlichen. Je klarer du das Ganze darstellst, desto eher begreifen alle, worum es geht.

In unserer umfangreichen Bibliothek findest du alles, was du brauchst, um eine relevante Infografik zu erstellen. Du kannst dort nach passenden Bildern suchen, um einen Prozess hervorzuheben oder auch Archivfotos einer Veranstaltung mit einbinden. Möchtest du Zahlen hervorheben? Mit Tabellen-Elementen kannst du den Fortschritt und das Wachstum über einen bestimmten Zeitraum verständlicher darstellen. Es gibt aber auch Symbole und Illustrationen, mit denen du dich auf ein ganz bestimmtes Ereignis auf deiner Zeitleiste beziehen kannst.

Deine Zeitleiste braucht keine Zeit

So ein Tag kann ganz schön lang werden, das gilt aber nicht für das Erstellen einer Zeitleiste in Canva. Unser benutzerfreundlicher Zeitleisten-Gestalter sorgt dafür, dass diese Aufgabe sogar richtig Spaß macht. Er ist intuitiv und kann sowohl von Design-Anfängern, als auch von Fortgeschrittenen eingesetzt werden. Wenn du möchtest, dann verziere die Zeitleiste mit deinem Logo oder arbeite mit deinen Kollegen in Echtzeit zusammen daran, indem ihr mit Drag & Drop die gewünschten Elemente an die passende Stelle zieht und ablegt.

Veröffentliche deine Zeitleisten-Infografik, damit sie für alle sichtbar wird. Speichere dein Design als hoch auflösende Datei und lade sie dann herunter. Du kannst sie auch auf deinen Social Media-Plattformen teilen, in deinen Blog oder auf deiner Website einbinden oder sie als Aufgabenblatt für deine Schüler oder Prozess-Visualisierung für deine Kollegen ausdrucken.

Häufig gestellte Fragen

Eine Zeitleiste ist eine lineare, grafische Repräsentation eines bestimmten Zeitraums. Der Zweck einer Zeitleiste besteht darin, mit Tabellen und Bildern einen visuellen Überblick über aufeinanderfolgende Ereignisse zu bieten. Ein Terminplan entspricht eher einem Zeitplan für ein Verfahren oder eine Routine.

Erstelle ganz einfach eine visuelle Zeitleiste in unserem Editor. Du kannst eine Linie zeichnen und ihr interessante Formen oder Beschriftungen hinzufügen. Stelle dann jedes Datum auf deiner Zeitleiste mit unserem Text-Tool und grafischen Elementen ansprechend dar. Achte darauf, die einzelnen Ereignisse chronologisch anzuordnen, damit sie leichter nachzuverfolgen sind.

Bei Projekt-Zeitleisten hebst du einfach besonders wichtige Meilensteine oder Abgabefristen visuell hervor. Füge alle Aufgaben der Pipeline hinzu und schreibe auch gleich die Daten, die Dauer und die Abhängigkeiten für jeden Auftrag dazu.

Mehr Designs