Mit Canva deinen eigenen fantastischen Comic online erstellen

Mit Canva ganz einfach deinen eigenen Comic erstellen

How to make a comic strip - Canva

Mit einem coolen Comic Geschichten zum Leben erwecken

Von Superhelden, die die Menschheit retten, bis hin zu den alltäglichen Abenteuern eines dicken orangen Katers: Comics sind das beste Medium, um die Fantasie zu beflügeln. Mit Comics können komplexe Geschichten und Konzepte in Bilder und Dialoge verpackt anschaulich erklärt werden. Sie sind daher eine beliebte Kunstform – nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch zur Weiterbildung.

Verknüpfe mit Canva Bilder, Texte und Emotionen und erwecke so deine Ideen zum Leben. Das klingt vielleicht schwierig, aber Canva macht es dir so leicht wie möglich. Unser Comic-Gestalter ist so einfach zu bedienen, dass du kein professioneller Comiczeichner, Künstler oder Designer sein musst, um etwas Magisches zu erschaffen. Ganz gleich, ob dein Comic für ein Kind in deiner Familie oder für deine Eltern ist oder ob du als Comic-Autor groß rauskommen möchtest – mit Canva kannst du ein Kunstwerk erschaffen, auf das du stolz sein kannst.

So erstellst du einen Comic

  1. Starte Canva

    Starte Canva auf deinem Mobilgerät oder Desktop. Melde dich an oder registriere dich mit deinem E-Mail-, Facebook- oder Google-Konto, und suche dann nach „Comic“, um mit dem Design zu beginnen.

  2. Vorlagen durchstöbern

    Beginne mit einer leeren Seite oder wähle eine der vorgefertigten Vorlagen von Canva. Durchstöbere Comic-Vorlagen für jedes Thema, jeden Stil und jedes Layout. Sobald du deine perfekte Vorlage gefunden hast, klicke einfach darauf, um mit dem Design loszulegen.

  3. Experimentiere mit Funktionen

    Das Design deines Comics ist ganz einfach, da jede Vorlage eine komplette Seite, eine leere Seite, Sprechblasen und zwei Seiten mit Illustrations-Sets enthält. Ziehe Elemente einfach mit Drag & Drop in dein Design.

  4. Deinen Comic anpassen

    Werde kreativ mit deinen eigenen Farbschemas, Layouts, Schriftarten und Kombinationen aus Stickern, Symbolen und Illustrationen. Ordne Sprechblasen und Rahmen neu an, oder lade deine eigenen Bilder und Grafiken hoch.

  5. Veröffentlichen und teilen

    Wenn du mit deinem Comic-Design zufrieden bist, kannst du es auf Facebook oder Instagram posten. Oder lade es herunter, um hochwertige Drucke zu Hause zu erstellen. Entwirf dein nächstes Design gemeinsam mit Freunden, indem ihr das „Zusammenarbeiten“-Tool nutzt.

Neues Comic-Design öffnen

Deine eigenen Zeichnungen mit deiner persönlichen Geschichte hochladen

Wenn du eine Geschichte für deinen Comic erarbeitest, hast du wahrscheinlich bereits bestimmte Figuren im Kopf. Hast du gerade einen Stift zur Hand? Toll! Du kannst deine Geschöpfe, Figuren und Elemente auch selbst zeichnen und so deinen Comic individueller gestalten. Wenn du fertig bist, kannst du deine Zeichnungen einfach als Bilder hochladen und sie in deinen Comic integrieren.

Zeichne deine Figuren mit verschiedenen Emotionen und Gesichtsausdrücken, um ihnen mehr Charakter zu verleihen, oder zeichne etwas Skurriles, um eine interessante Wendung in deine Geschichte einzubauen. Wie wäre es mit fliegenden Fahrrädern oder sprechenden Pflanzen? Je sonderbarer, umso besser! Mit dem Comic-Gestalter schränken wir deine Ausdrucksfähigkeit nicht ein und ermutigen dich, dein Potenzial auszuschöpfen.

Das Raster- und Rahmen-Werkzeug für verschiedene Comic-Designs

Gestaltungsraster sind ein wichtiges Werkzeug beim Erstellen deines Comics. Zum Glück besitzen die Comic-Vorlagen in Canva bereits ein Raster, sodass du nur noch deine eigenen Zeichnungen hochladen und anpassen musst. Die Raster werden dir dabei helfen, deinen Comic so zu organisieren, dass die Geschichte besser fließt.

Wähle aus verschiedenen Rastern mit unterschiedlicher Anzahl und Größe der Unterteilungen aus. Die Rastergröße passt du an, indem du ganz einfach an den Ecken ziehst. Tipp: Halte währenddessen die Umschalttaste gedrückt, um das Seitenverhältnis beizubehalten. Ziehe anschließend deine Zeichnungen oder Bilder an die passende Stelle im Raster. Um ein paar Einleitungssätze zu platzieren, kannst du ein Raster vorher auch einfach in einer Farbe ausfüllen.

Dialoge mit kostenlosen Schriftarten und Sprechblasen aufpeppen

Die Comic-Strip-Vorlagen von Canva ermöglichen dir eine kinderleichte Anpassung deines Designs. Ob du etwas Lustiges, Sentimentales oder total Absurdes erstellen möchtest, Canva bietet dir alles, was du dazu brauchst. Die Stimmung übermittelst du in einem Comic am einfachsten durch Dialoge.

Mit über hundert schönen kostenlosen Schriftarten kannst du eine ganze Palette an Emotionen zum Ausdruck bringen. Sprechblasen helfen deinen Lesern, den Text zuzuordnen. Suche in der Elementbibliothek einfach nach „Sprechblase“ und wähle eines der lustigen, bunten Designs aus.

Häufig gestellte Fragen

Sobald ein Comicbuch-Skript fertiggestellt ist, illustrieren mehrere Künstler den Comic, indem sie Bleistift- und Tuschezeichnungen, Farbe und Schrift hinzufügen. Ein Großteil dieser Arbeit kann digital erledigt werden. Nachdem ein Redakteur die Arbeit genehmigt hat, wird der Comic an eine Druckerei geschickt.

Bestimmen Sie zunächst die Abmessungen Ihres Comic-Covers. Gestalten Sie Ihren Titel und stimmen Sie ihn auf die Covergrafik ab. Achten Sie darauf, dass Ton und Qualität des Comics mit dem Cover übereinstimmen, und nutzen Sie Kontrast, um den Inhalt des Covers hervorzuheben. Wählen Sie ein geeignetes Finish und Gewicht für das Papier.

Ein wesentlicher Bestandteil eines guten Comicstrips ist eine starke Erzählung oder ein starker Handlungsbogen. Schaffen Sie Charaktere mit Hoffnungen und Träumen, die sich Herausforderungen stellen, diese aber am Ende meistern. Machen Sie das Bildmaterial so hochwertig wie möglich. Verwenden Sie Sprechblasen und gestalten Sie die Rahmen so voller Action wie möglich.

Noch mehr Designs für Collagen