Graphs - Concept Maps Hero Banner

Kostenlose Concept-Maps

Fasse relevante Konzepte und dein Wissen in einer kreativen Concept-Map zusammen und bringe Klarheit und Struktur in jeden Sachverhalt. Verwende den kostenlosen Concept-Map-Generator von Canva, um mithilfe von Online-Vorlagen und intuitiven Whiteboard-Tools übersichtliche Konzept-Diagramme zu erstellen.
SkyScanner
Playa Bowls
Painting with a Twist
Realty Austin
Engie
City of Los Angeles

Online eine Concept-Map erstellen

Finde heraus, wie du wichtige Informationen oder notwendiges Wissen für dich, deine Klasse oder dein Team einfach und verständlich aufbereiten kannst. Erstelle ein Konzept-Diagramm für ein relevantes Thema oder um deine Recherche zusammenzufassen, egal ob du neue Produkte besser verstehen oder umfangreichen Lehrstoff im Unterricht leicht verständlich vermitteln möchtest. Strukturiere deine kreative Concept-Map mithilfe von kostenlosen Whiteboard-Vorlagen, -Tools und -Design-Elementen.

Unendlicher Raum für unbegrenzte Ideen

Professionell gestaltete Vorlagen zur Optimierung deiner Workflows

Teile deine Ideen und Entwürfe mit wem du möchtest, jederzeit und auf jedem Gerät.

Leite Workshops mithilfe unserer Whiteboard-Elemente, digitalen Notizen und einem integrierten Timer

Bette deine Concept-Maps ganz einfach in Docs, Präsentationen und mehr ein

Einfache Online-Whiteboard-Tools und Datenvisualisierung


Wie man eine Concept-Map erstellt

How to make a concept map
Eine Concept-Map erstellen (wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet)

Öffne Canva auf deinem Desktop oder Handy und suche nach „Concept-Map“, um ein neues Whiteboard-Design zu erstellen.

Stöbere in unserer Sammlung aus fertig gestalteten, vollständig anpassbaren Concept-Map-Vorlagen. Entdecke verschiedene Themen, Stile und Farben, indem du die Suche filterst. Beginne mit deinem Concept-Mapping, während du das ausgewählte Layout anpasst, oder starte mit einer leeren Vorlage.

Fülle vorhandene Textfelder mit verschiedenen Ideen und Erkenntnissen, die deine Schlüsselfrage beantworten. Kategorisiere und ordne dein Wissen und deine Gedanken hierarchisch an und füge dann verbindende Wörter oder Sätze hinzu, um ihre Beziehungen darzustellen. Du kannst die Daten auch schick mit individuellen Schriftarten, Größen und Farben aus unserer Bibliothek gestalten.

Entdecke Millionen von Design-Elementen, die du verwenden kannst, um dein Konzept visuell aufzubereiten. Ziehe Formen, Pixel- oder Vektorgrafiken sowie Diagramme aus unserer Bibliothek per simplem Drag & Drop in dein Layout. Zudem kannst du auch deine eigenen Bilder und Grafiken hochladen. Oder du verwendest kostenlose, hochwertige Stock-Bilder und -Videos. Erweitere deine Concept-Map zu einem Whiteboard, um gemeinsam mit deinem Team noch mehr Konzepte und Gedanken hinzuzufügen.

Stelle deinen neuen Concept-Map-Entwurf fertig und teile ihn mit deiner Klasse oder deinem Team. Halte einen Workshop ab, bei dem du Ideen auf digitalen Haftnotizen sammelst und deinen Unterricht mithilfe unseres integrierten Timers zeitlich mitverfolgst. Du kannst deine Concept-Map auch ganz einfach präsentieren, indem du in die Präsentationsansicht wechselst. Oder lade sie herunter und binde sie in Canva-Docs und deine anderen Designs ein.
Eine Concept-Map erstellen (wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet)

Was ist eine Concept-Map?

Eine Concept-Map oder ein Konzept-Diagramm ist eine grafische Veranschaulichung, die Informationen visuell strukturiert, um Lernenden und Fachleuten dabei zu helfen, das große Ganze zu erfassen, zu verstehen und zu analysieren, indem sie verwandte Konzepte und Ideen zusammenfasst und mithilfe von Phrasen oder Grafiken in Verbindung setzt. Joseph Novak und ein Team von der Cornell University nutzten Concept-Mapping erstmals in den 70er-Jahren. Seitdem ist es ein fester Bestandteil im Bildungs- sowie Forschungsbereich. Obwohl sie Mindmaps ähneln, dreht sich bei Concept-Maps alles um eine zentrale Frage, um die herum passende Konzepte und Informationen strukturiert angeordnet werden.

Wofür sind Concept-Maps gut?

Graphs - Concept Maps Promo Showcase 1

Die Feinheiten und Beziehungen zwischen verschiedenen Gedanken und Konzepten zu verknüpfen und vereinfacht darzustellen, kann ziemlich knifflig sein. Verstehe und präsentiere komplexe Informationen, indem du mit Leichtigkeit tolle Concept-Maps erstellst. Egal, ob du noch zur Schule gehst und für eine umfangreiche Prüfung lernst oder erst seit Kurzem im Marketing arbeitest und dich mit dem neuem Fachvokabular vertraut machen möchtest: Concept-Maps helfen dir dabei, neues Wissen besser zu verarbeiten.

Mit dem Concept-Map-Generator von Canva kannst du Ideen strukturieren und verbinden und so abstrakte Konzepte zum Leben erwecken. So ist es für dich und deine Kollegen einfacher, wichtige Gedanken festzuhalten und weiterzuführen oder durch gemeinsames Brainstorming neue Erkenntnisse zu gewinnen. Lerne komplexe Themen und bewerte deinen aktuellen Wissensstand. Concept-Maps helfen dir nicht nur dabei, Informationen schneller zu erfassen, sondern fördern auch deine Kreativität, indem sie dir erlauben, visuelle Elemente mit Fakten oder Gedanken zu einem Thema zu verbinden.

Erstelle in wenigen Minuten eine kreative Concept-Map

Graphs - Concept Maps Promo Showcase 2

Wenn du eine Concept-Map erstellst, behältst du nicht nur die wichtigsten Fakten aus deiner Recherche im Kopf oder bewertest deinen Wissensstand zu einem bestimmten Thema. Du förderst auch deine kreativen Fähigkeiten, indem du mit Bildern, Schriftarten, Farben und Hintergründen wichtige Informationen organisierst. Mit dem Concept-Map-Generator von Canva können Lernende und Berufstätige eine Vorlage so einfach gestalten, dass Concept-Mapping zu einer lustigen Lernaktivität wird. Wähle aus verschiedenen Vorlagen und erstelle mit unseren Online-Whiteboard-Tools und -Elementen visuell ansprechende Concept-Maps. Im Anschluss kannst du deinen Entwurf über Social-Media und E-Mail teilen oder ihn in Docs, akademische Präsentationen oder Geschäftsberichte einbetten.

Auffallende visuelle Elemente für veranschaulichte Konzepte

Graphs - Concept Maps Promo Showcase 3

Das Ziel einer Concept-Map ist es, komplexe Konzepte zu vereinfachen, indem man mithilfe von verbindenden Phrasen, Linien, Pfeilen und sonstigen Formen wie Kreisen und Kästen Beziehungen zwischen unterschiedlichen Ideen oder Fakten herstellt. Nutze zusätzlich Symbole, Bilder oder Illustrationen, um Informationen oder Gedanken speziell hervorzuheben. Das Tolle an der Gestaltung von Concept-Maps mit Canva ist, dass du dabei auch Zugriff auf eine umfassende Medienbibliothek mit Millionen von Bildern, Illustrationen, Symbolen und Vektoren hast, die du allesamt verwenden kannst. Egal, ob du passende Grafiken brauchst, um eine knifflige Studie zu veranschaulichen, oder Krankenhaussymbole in deiner Krankenpflege-Concept-Map nutzen willst – du kannst sie ganz einfach finden und in dein Layout einfügen. Zudem kannst du auch eigene Bilder hochladen, mit Zeichnen(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) neue Skizzen erstellen oder die Text-zu-Bild-App(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) verwenden, um mittels Text-Prompts Bildmaterial zu generieren.

Individualisiere jedes Element deines Designs

Graphs - Concept Maps Promo Showcase 4

Wenn du mit Canva gestaltest, musst du nie wieder mit einem leeren Blatt anfangen — dank Hunderten Concept-Map-Vorlagen, die du als Grundlage für dein eigenes Layout nutzen kannst. Passe alles nach Belieben an oder tausche lediglich die Texte in der fertig designten Vorlage gegen deine eigenen Konzepte aus — du kannst so viel oder wenig übernehmen, wie du brauchst und möchtest. Ändere die Größe eines Textfeldes, Symbols oder Bildes, indem du es einfach an den Rändern anpackst und dann größer oder kleiner ziehst. Auch die Verwendung von unterschiedlichen Schriftarten und Farben ist kinderleicht. Wähle aus mehr als hundert kostenlosen Schriftarten und Farbpaletten, um deinen Stil, dein Ziel, deine Persönlichkeit oder deine Markenidentität widerzuspiegeln. Und sollte dir der Platz ausgehen, kannst du deine Vorlage einfach zu einer Whiteboard-Leinwand erweitern und weitere Informationen in deine Concept-Map einfließen lassen. Du wirst sehen: Unendlich viel Raum auf deiner Arbeitsfläche wird dich und dein Team im Nu dazu motivieren, eure Konzepte mittels Brainstorming auszubauen oder sie noch genauer zu analysieren.

Erarbeite Konzepte gemeinsam mit deinem Team

Graphs - Concept Maps Promo Showcase 5

Da Concept-Maps oft beim Lernen, Brainstormen oder zur Problemlösung eingesetzt werden, solltest du dir bei der Erstellung deiner eigenen Concept-Maps auf jeden Fall Hilfe von deinem Team oder deiner Klasse holen. Mit Canva kannst du deinen Whiteboard-Entwurf im Handumdrehen mit anderen teilen, sodass jeder von überall aus mitmachen und mit brainstormen kann. Verwende digitale Haftnotizen, um neue Informationen hinzuzufügen, oder hinterlasse Kommentare und Sticker, um eine Idee zu befürworten oder abzulehnen. Unser eingebauter Timer sorgt überdies dafür, dass du bei jeder Sitzung auch zeitlich auf Kurs bleibst. Wenn du fertig bist, wechsle einfach in die Präsentationsansicht, um deine Concept-Map als Präsentation zu teilen. Du kannst sie sogar in andere Entwürfe deines Teams und in Canva-Docs einbetten.

Lass dich von unseren Concept-Map-Vorlagen inspirieren

Verschwende keine Zeit mit komplizierter Concept-Mapping-Software. Die Concept-Map-Vorlagen von Canva sind deine Abkürzung zu toll aussehenden, einfach zu verstehenden Concept-Maps. Klicke einfach auf eine Concept-Map-Vorlage aus unserer Sammlung unten, um mit der Gestaltung deines Whiteboards zu beginnen. Dann passe deine Vorlage mit Informationen, die deine Schlüsselfrage beantworten, sowie Whiteboard-Elementen als visuelle Ankerpunkte nach Bedarf an.
Anführungszeichen
„Für die Gestaltung von Berichten hatte Canva eine große Auswahl an einfachen und unkompliziert zu verwendenden Vorlagen, die es mir ermöglichten, meine Grafiken und Informationen einfach einzubinden, und die mir dabei halfen, mich auf den eigentlichen Inhalt zu konzentrieren, statt mich stundenlang mit Design zu beschäftigen.“

Assem A.


Häufig gestellte Fragen

Concept-Maps werden verwendet, um Informationen übersichtlich zu veranschaulichen und zu strukturieren. Anstatt zu einem Thema einen langen Textabschnitt nach dem anderen zu schreiben, kannst du Informationen mithilfe von Concept-Maps in leicht verdauliche Info-Happen aufteilen, die wichtigsten Punkte eines Themas herausfiltern und Konzepte oder Gedanken miteinander in Verbindung setzen, um sie leichter zu verstehen, zu lernen oder zu präsentieren. Concept-Maps sind perfekt für Lern- und Brainstorming-Sessions, zur Sammlung von Notizen oder als visuelle Unterstützung bei der Lösung von Problemen sowie bei Entscheidungsfindungsprozessen. Wähle in unserem kostenlosen Online-Concept-Map-Editor einfach eine Vorlage aus und passe sie mit Formen, Linien und Grafiken aus unserer Bibliothek ganz deinen Wünschen entsprechend an.

Mit den Vorlagen und Elementen in unserem Concept-Map-Editor kannst du auch ganz einfach Concept-Maps für die Pflege von Angehörigen oder Patienten erstellen. Finde heraus, welche Schlüsselfrage über die Krankenpflege du beantworten möchtest. Geht es beispielsweise um die Arbeitsbelastung und die Visite im Krankenhaus? Vielleicht möchtest du ein Protokoll für eine stationäre Pflege erstellen oder eine bestimmte Diagnose auswerten? Erarbeite dein Vorhaben im Detail und liste alle Ressourcen auf, die du für dein Konzept benutzt hast. Im Anschluss erstellst du mithilfe der Vorlagen unseres Generators eine passende Concept-Map, in die du deine Gedanken und Ressourcen einfügst, bevor du sie mit Design-Elementen aus unserer Bibliothek noch ergänzt und aufwertest.

Concept-Mapping kann eine wirkungsvolle Lernübung sein, um das Verständnis und die Kreativität deiner Klasse zu fördern. Bei der Erstellung einer Concept-Map geht es darum, Informationen in leicht verdauliche Happen zu teilen und Gedanken sowie Konzepte zu strukturieren und miteinander zu verknüpfen. Du kannst Concept-Maps nutzen, um dein Verständnis von oder dein Wissen über ein bestimmtes Thema zu testen. Außerdem helfen dir visuelle Concept-Maps dabei, das große Ganze zu sehen und Verbindungen zwischen unterschiedlichen Konzepten zu erkennen.

Mindmaps und Concept-Maps sehen zwar ähnlich aus, haben aber oft unterschiedliche Inhalte. Concept-Maps enthalten implizite Informationen, die auf verfügbaren Fakten und Forschungsergebnissen basieren. Beispielsweise können diese Informationen aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Gesundheit oder Wissenschaft stammen. Mindmaps werden hingegen in der Regel zur Ideenfindung oder zur Erstellung von persönlichen Konzepten verwendet. Beide sind hilfreiche grafische Veranschaulichungen, die Lernen, die Zusammenarbeit mit anderen oder das Verstehen neuer Inhalte spielerisch einfach und kreativ gestalten. Finde kostenlose Vorlagen in unserem Online-Concept-Map-Generator.

Ähnliche Diagramme und Grafiken