Erstelle mit Canva ein T-Chart und vergleiche ganz einfach zwei Standpunkte

Deine Gedanken und Ideen klar und effektiv mit einem T-Chart organisieren

T-Charts werden verwendet, um zwei Aspekte eines Thema miteinander zu vergleichen – sei es eine Idee, ein Vorschlag oder ein Unterrichtsthema. Es hilft dir dabei, Für und Wider, Vor- und Nachteile, Fakten und Meinungen zu vergleichen. Durch die gegenüberstellende Auflistung erhalten deine Leser auf einen Blick eine schnelle Übersicht über die Fakten und können schneller und einfacher Entscheidungen treffen oder Schlüsse ziehen.

Mit den Design-Werkzeugen von Canva ist es ganz einfach, toll aussehende T-Charts zu erstellen. Wähle als erstes eine Vorlage aus unserer fantastischen Layout-Bibliothek und passe sie entsprechend deinem Bedarf an. Ist dein Design fertig, speicherst du es ab und kannst es nun jederzeit wiederverwenden, wenn du ein T-Chart brauchst.

Mit Canva in diesen einfachen Schritten zu deinem T-Chart:

  1. Erstelle ein neues Canva-Konto, um direkt mit der Gestaltung deines eigenen T-Charts beginnen zu können.
  2. Wähle eine Vorlage aus unserer Bibliothek mit professionell gestalteten Vorlagen aus.
  3. Lade deine eigenen Fotos hoch oder wähle aus über 1 Million Bildern.
  4. Bearbeite deine Bilder, füge atemberaubende Filter hinzu und gib einen Text ein.
  5. Speichere und teile es.

Dein Design mit wenigen Klicks anpassen

  1. Ändere die Bilder. Lade deine eigenen Bilder hoch oder wähle aus unserer Bibliothek aus über 1 Million Fotos, Grafiken und Illustrationen das passende aus.
  2. Ändere die Schriftarten.  Wähle aus über 130 neuen Schriftarten.
  3. Ändere den Hintergrund. Wähle einen Hintergrund aus unserer Bibliothek oder verwende ein Bild.
  4. Ändere die Farbe. Ändere die Farbe deiner Textfelder und den Text selbst, um ihm einen eigenen Charakter zu verleihen.

Deine T-Charts klar beschriften

Setze einen Titel und – je nach Verwendung – auch deinen Namen und sonstige Informationen über dein T-Chart. Da T-Charts in erster Linie zum Vergleichen zweier Konzepte oder Objekte verwendet werden, solltest du auch jeder Spalte eine Bezeichnung zuweisen.

Das Arbeiten mit Texten ist in Canva super einfach. Unsere professionellen Vorlagen haben bereits Textfelder für Titel und Überschriften, die du einfach anklicken und bearbeiten kannst. Wenn du das Format oder die Schriftart, -größe oder -farbe ändern willst, klickst du einfach auf den zu bearbeitenden Text und nimmst deine Änderungen über die Dropdown-Menüs für Schriftart und Textgröße sowie über die Farbpalette in der Werkzeugleiste vor. Du kannst deinen Text auch in fett, kursiv oder unterstrichen formatieren oder ihn links rechts oder mittig ausrichten.

Mit einem stylishen T-Chart beeindrucken

Du musst deine Kreativität nicht auf das Ändern von Farben und Schriftarten beschränken. Mit Canva stehen dir viele verschiedene Elemente zur Verfügung, mit denen du dein T-Chart nach Lust und Laune gestalten kannst. Du kannst einen Hintergrund oder Symbole und Bilder hinzufügen, die das jeweilige Thema unterstreichen. Canva bietet eine riesige Medienbibliothek mit über einer Million Bildern, Illustrationen und Symbolen. Gib ein Schlüsselwort in die Suchleiste oben links in deinem Canva-Editor ein und wähle aus, ob du nach Illustrationen oder Fotos suchen willst. Die Symbole findest du unter dem Reiter „Elemente“ im Ordner „Symbole“ unter dem Reiter „Elemente“.

Viele der Symbole und Bilder in der Canva-Medienbibliothek sind kostenlos. Aber auch die Premium-Bilder sind mit 1 USD je Stück absolut erschwinglich.

Mit Hyperlinks Kontext hinzufügen

Da T-Charts dafür da sind, deinen Lesern eine schnelle Übersicht über die einzelnen Punkte zu geben, fehlt dir möglicherweise der Platz für ausführlichere Erklärungen. In diesem Fall kannst du ganz einfach Hyperlinks in dein T-Chart einfügen. Wenn du also zum Beispiel Vor- und Nachteile abwägst, kannst du über die Verlinken-Schaltfläche in der Canva-Werkzeugleiste eine Website-Adresse mit weiterführenden Informationen zu einem der Punkte eingeben.

Hyperlinks funktionieren, wenn du dein Design per E-Mail oder Link oder als PDF-Datei teilst.

Häufig gestellte Fragen

Muss ich Canva herunterladen, um ein T-Chart-Design zu erstellen?

Gehe jetzt auf www.canva.com und beginne sofort mit der Gestaltung deines T-Charts. Du musst Canva nicht herunterladen. Erstelle einfach ein Konto und melde dich an.

Möchtest du Canva unterwegs nutzen? Dann lade dir kostenlos unsere iPhone- oder iPad-App aus dem App Store oder unsere Android-App über Google Play herunter.

Wie lade ich mein T-Chart-Design herunter?

Wenn du dein Design fertiggestellt hast, kannst du es herunterladen, indem du auf die Schaltfläche „Herunterladen“ oben rechts in der Werkzeugleiste klickst und den Dateityp auswählst, in dem du dein Design abspeichern möchtest. Canva schlägt dir automatisch das Dateiformat vor, das als optimal für dein Design erachtet wird. Du kannst jedoch auch selbst eine Download-Option aus dem Dropdown-Menü auswählen:

  • JPG
  • PNG
  • „PDF – Standard“ und
  • PDF: Druckqualität

Wenn du die Option „PDF – Druck“ wählst, erhältst du ein mit 300 DPI gerendertes Design; das entspricht der höchstmöglichen Qualität und eignet sich perfekt für den Druck.

Wie kann ich in Canva mit anderen zusammenarbeiten?

Manchmal ist es sinnvoll, dein T-Chart mit einem Kollegen zu teilen und ihn zu bitten, seine eigenen Punkte oder Kommentare in dein Design einzufügen. Um dein T-Chart zu teilen, klicke einfach auf die Teilen-Schaltfläche in der Werkzeugleiste des Editors und lade deinen Kollegen ein, das Design zu bearbeiten, indem du ihm den Link per E-Mail oder direkt zusendest. Vor dem Senden kannst du Darf bearbeiten oder Darf ansehen auswählen.