Gestalte selbst Rezeptkarten

Du hast genug von den alten Rezepten, die du mal auf Karteikarten geschrieben oder aus Zeitschriften ausgeschnitten hast? Dann verwandle sie doch mit Canva in wenigen Minuten in ansprechende Designerkarten.

How to make a recipe card - Canva

Rezeptkarten für jeden Geschmack

Sie werden bestens gehütet und von Generation zu Generation weitergegeben: Rezepte sind ein wichtiger Teil jeder Familie und Kultur. Mit Canva kannst du nicht nur deine Familienrezepte hüten, sondern aus ihnen kleine Kunstwerke erstellen.

Und das beste daran: Das Design ist im Handumdrehen fertig, denn wir haben bereits viele tolle professionelle Vorlagen für dich vorbereitet! Wähle einfach eine aus, verschiebe die Elemente darauf nach Lust und Laune, ändere den Text, die Schriftart, Bilder und Farben und schon hast du eine perfekte Rezeptkarte, fertig zum Ausdrucken oder um sie mit Freunden oder Familie zu teilen. Die Vorlagen und benutzerfreundlichen Design-Tools von Canva sorgen dafür, dass du im Handumdrehen am Computer fertig bist und dich wieder dem Kochen und Backen widmen kannst.

So erstellst du eine Rezeptkarte

  1. Öffne Canva

    Melde dich bei Canva an oder registriere dich mit deinem Facebook- oder Google-Konto. Gehe zur Homepage und suche nach dem Designtyp „Rezeptkarte“. Fange komplett neu an, oder wähle eine Vorlage aus.

  2. Suche Vorlagen

    Brauchst du Inspiration? Durchstöbere vorgefertigte, professionell gestaltete Rezeptvorlagen für jedes Thema und jede Küche. Finde Rezeptkarten für vegane Gerichte, Currys, Suppen, Sandwiches, Pizza, Desserts und mehr. Klicke auf die Vorlage, die dir gefällt, und beginne mit deinem individuellen Design.

  3. Entdecke noch mehr Funktionen

    Ziehe mit Drag & Drop Elemente aus der Canva Bibliothek auf deine Seite. Wähle aus Millionen von Stockfotos, Bildern, Symbolen, Illustrationen und anderen Grafiken. Verwende die Fotoeffekt-Funktion, um Filter anzuwenden.

  4. Karte personalisieren

    Verleihe deiner Rezeptkarte eine ganz persönliche Note, indem du deine eigenen Fotos, Bilder und Grafiken hochlädst. Kombiniere Elemente aus verschiedenen Vorlagen. Wähle deinen eigenen Hintergrund, das Farbschema und die Schriftarten.

  5. Teilen oder drucken

    Bist du mit deinem Design zufrieden? Teile es online mit Freunden oder lade es als druckfertige PDF-Datei herunter. Erhalte hochwertige Drucke deines Designs nach Hause, wenn du über Canva Print bestellst. Gehe zurück, um deine Rezeptkarte jederzeit zu bearbeiten.

Design für eine neue Rezeptkarte öffnen

Gestalte deine Rezeptkarten ganz individuell

Mit Canva sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ändere mit wenigen Klicks die Farben mit dem Farbrad, wähle aus hunderten von Schriftarten und verschiebe Designelemente wie Formen, Linien und Bilder wohin du möchtest. Speichere deine Karte als PDF-, JPEG- oder PNG-Datei. Ein brillantes, perfekt lesbares Ergebnis ist garantiert.

Verwende eigene Fotos und präsentiere deine Kochkunst in deinem Design

Mit einem Foto oder Bild deines Rezepts gibst du allen, mit denen du deine Rezepte teilst, bereits einen kleinen Vorgeschmack auf die leckeren Gerichte. Wenn du eigene Fotos hast, lade sie einfach in Canva hoch. Das ist kostenlos und alle hochgeladenen Bilder findest du jederzeit in deinem Upload-Ordner wieder, wenn du sie wieder brauchst. Oder durchsuche die große Bildbibliothek von Canva mit über einer Million professioneller Fotos und ziehe sie auf deine Rezeptkarte. Es gibt dort jede Menge kostenloser Bilder, aber auch die Premiumversionen bekommt man schon für nur 1 US-Dollar.

Teile deine Rezeptkarte mit deinen Freunden und dem Rest der Welt

Mit Canva ist das Designen und Teilen von Rezepten kinderleicht. Klicke einfach auf „Teilen“ und sende deine Rezeptkarten per E-Mail oder Facebook, Twitter und LinkedIn in die weite Welt. Oder möchtest du nur die Meinung deiner kochbegeisterten Tante zu deinen Rezepten hören und ein paar Tipps erhalten? Dann klicke erneut auf „Teilen“, wähle die Option „Darf bearbeiten“ aus und schicke ihr den Link. Sie kann deiner Rezeptkarte dann von ihrem Computer, iPhone, iPad oder Android-Gerät den letzten Schliff geben.

Häufig gestellte Fragen

Rezeptkarten sind in der Regel in drei Größen erhältlich: 7,5 x 13 cm, was dem guten alten Stil entspricht; 10 x 15 cm für den Standardstil und 13 x 18 cm für den übergroßen Stil. Berücksichtige die Größe der Aufbewahrungsboxen, Mappen oder Ordner, in der du deine Karten aufbewahren wirst, um die Kartengröße zu bestimmen.

Du kannst deine Rezepte auf normalem Papier oder günstigem Kartenpapier ausdrucken. Du kannst die Rezepte dann ausschneiden und auf die Karten kleben. Wenn dein Drucker über eine Option zum Drucken auf Karteikarten verfügt, kannst du direkt auf die Karten drucken.

Du kannst deine Rezeptkarten entweder mit der Hand schreiben, um ein rustikaleres Aussehen zu erhalten, oder sie eingeben und auf deine Karten drucken. Wenn du sie mit der Hand schreibst, verwende ein Lineal und einen Bleistift, um waagerechte und senkrechte Leitlinien auf die Karten zu zeichnen.

Mehr Kartendesigns