Wir haben die Kreativ-Community befragt und zehn Bücher rund um Design, Schreiben und Co. gefunden, die Kreativität anregen und somit unbedingt ins Bücherregal gehören.

Was genau bedeutet Kreativität? Während der Recherche für diesen Artikel kam diese Frage immer wieder auf. Genauso wie: Wer ist kreativ und wie wird man kreativ? Kann man Kreativität lernen oder hat man sie einfach? So oder so war es interessant zu sehen, wie nur wenige Menschen sich als kreativ bezeichnen, selbst wenn sie in der Kreativbranche als Grafikdesigner oder Werbetexter arbeiten.

Du hast jedenfalls auf diesen Link hier geklickt – vermutlich weil du dich entweder als kreativ bezeichnest und/oder möglicherweise deine Kreativität fördern und entwickeln(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) möchtest. Beides ist toll und hoffentlich sind die folgenden Bücher für dich so spannend, wie sie es für die Leser waren, die uns bei der Auswahl geholfen haben. Manche der Bücher sind aktuell nur in englischer Sprache verfügbar (wobei ein paar dank der visuellen Komponente auf nur wenig Text setzen) und die Themenbereiche sind breit gefächert und so für alle interessant, die auf die eine oder andere Art kreativ gefordert werden wollen.

Creativity Takes Courage – Irene Smit & Astrid van der Hulst

Wer sich etwas Schönes ins Bücherregal stellen und schon beim Lesen interaktiv der Kreativität freien Lauf lassen möchte, der ist mit Creativity Takes Courage von den beiden Gründerinnen des kreativen und bunten Magazins Flow(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) sehr gut bedient. Das schön anzusehende und von der bekannten Illustratorin Kate Pugsley gestaltete Buch, das auch noch mit kleinen Mitbringseln wie einem Ruhe-Tagebuch, Postkarten und mehr aufwarten kann, zeigt in 13 Kapiteln, was es braucht, um deine Kreativität entfalten zu können. Von „sich trauen zu scheitern” bis hin zu „sich trauen, im Team zu arbeiten” wird alles Mögliche angesprochen und anhand von Beispielen, anregenden Aktivitäten und inspirierenden Artikeln durchgearbeitet.

Was kannst du daraus mitnehmen?Um Erfolg zu haben, ist es auch wichtig, auf sich selbst zu achten.

Originals (deutscher Titel: Nonkonformisten) – Adam Grant

Möchten wir nicht eigentlich alle gerne originell sein? Leider steht oft das Gruppendenken unseres Gehirns im Weg. Wer sich das vor Augen halten möchte, der sollte sich den Bestseller Originals: How Non-Conformists Move The World(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) schenken lassen. In dem Buch stellt der Psychologe und Professor Adam Grant Studien und erfolgreiche Geschichten aus Wirtschaft, Politik, Entertainment und Sport vor, in denen Menschen erfolgreich aus der Norm herausgestochen sind, indem sie Vorgesetzten widersprochen oder aus dem Gruppendenken ausgebrochen sind.

Was kannst du daraus mitnehmen? Es gibt vielleicht noch eine andere Methode oder einen anderen Weg.

The Art of Spirited Away – Hayao Miyazaki

Falls man mal eine kreative Flaute hat, macht es durchaus Sinn, sich Inspiration von den ganz Großen zu holen. Kaum ein Anime-Künstler ist so bekannt und beliebt wie Studio Ghibli Gründer Hayao Miyazaki, der schon bei der beliebten Serie Heidi als Zeichner mitgearbeitet hat, und heute für sehr erfolgreiche Filme wie Prinzessin Mononoke, Das wandelnde Schloss und Chihiros Reise ins Zauberland verantwortlich ist. Um Letzteren geht es hier. Hayao Miyazaki ist so nett und veröffentlicht immer wieder Konzeptbücher, die für viele Zeichner, Grafiker und Fans von Anime eine kreative Anregung darstellen und einfach ins Bücherregal gehören.

Was kannst du daraus mitnehmen? Wunderschöne detailreiche Zeichnung aus dem Film und wie sie entstanden sind.

Tipp: Viele Filme-, Serien- und Videospiel-Macher veröffentlichen regelmäßig Konzeptbücher und gewähren damit Einblick in ihren Kreativitätsprozess, manche sogar auf ihren Social-Media-Seiten. Für kreative Serien-Tipps könnt ihr einfach hier weiterlesen: 11 gute Serien auf Netflix zum Thema Design(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet).

Visual Thinking (deutscher Titel: Visuelles Denken) – Willemien Brand

Wir leben in einer sehr visuellen Welt und die Fähigkeit, sich Dinge visuell ausmalen zu können, ist auch im Arbeitsleben aktuell sehr wichtig. Dabei geht es nicht nur um kreative Projekte, auch Denk- und Arbeitsprozesse können bildlich dargestellt werden. Wenn diese Technik gut eingesetzt wird, kann sie auch einen bedeutenden Effekt auf die Umsetzung bzw. Optimierung der Prozesse haben. Wie man das genau macht, zeigt die Industriedesignerin Willemien Brand in ihrem klarerweise visuell sehr ansprechendem Buch Visual Thinking(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet). Für alle, die von dem Buch begeistert sind, gibt es eine gute Nachricht, denn es gibt bereits einen zweiten Band: Visual Doing.

Was kannst du daraus mitnehmen? Lerne, wie du eine visuelle Komponente deiner üblichen Kommunikation hinzufügen kannst.

On Writing (deutscher Titel: Das Leben und das Schreiben) – Stephen King

Dieses Buch ist nicht nur für Fans von Stephen King ein Must-Have fürs Bücherregal, es ist ideal, um sich Tipps und vor allem viel Inspiration zum Thema Schreiben zu holen. In On Writing erzählt Stephen King nicht nur von sich und seiner spannenden Karriere als Autor, bei der seine Frau und Autorenkollegin Tabitha King eine wesentliche Rolle spielt, sondern gibt auch viele Tipps zum Thema Schreiben und erzählt, wie seine tägliche Schreib-Routine aussieht. Das Buch gilt als ein Klassiker unter allen, die mit (kreativem) Schreiben zu tun haben oder das in Angriff nehmen möchten.

Was kannst du daraus mitnehmen?Viel Lesen und viel Schreiben sind ein Muss, um beim Verfassen deiner Texte kreativ am Ball zu bleiben.

Graphic Design Playbook – Sophie Cure & Aurélien Farina 

Du wolltest Grafikdesign schon immer mal besser verstehen? Oder einfach nur ein schickes Design-Buch besitzen? Dann haben die beiden Grafikerinnen Sophie Cure und Aurélien Farina genau das richtige Buch für dich. Das, wie zu erwarten, schick gestaltete Graphic Design Playbook(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) erklärt spielerisch und praxisnah wie Typographie, Branding und mehr eingesetzt werden können. Das ganze Buch ist voll mit vielen visuellen Beispielen und ist dadurch für jeden geeignet, von Profi bis Anfänger.

Was kannst du daraus mitnehmen? Anfänger: Neue Perspektiven für zukünftige visuelle Projekte. Profis: Ein schickes Buch zum Erklären, was man macht.

A Beautiful Constraint – Adam Morgan & Mark Barden

Ein Buch, das auf ganz ungewöhnliche Art Kreativität behandelt: In A Beautiful Constraint: How to Transform Your Limitations Into Advantages And Why It's Everyone's Business Now(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) werden von den beiden Autoren und Wirtschaftsberatern in elf Kapiteln verschiedenste reale Fälle von kleinen und großen Unternehmen durchgesprochen, bei denen unterschiedliche Umstände neue Lösungsansätze erforderten. Egal, ob es sich dabei um eine kleine Organisation handelt, die mit wenigen Ressourcen das Unmögliche möglich macht, oder um einen Giganten, der aus einer einschränkenden (Not-)Situation plötzlich eine Kehrtwende für eine gesamte Industrie einleitet. Die einzelnen Fälle machen viel Mut dazu, dass in schwierigen Zeiten auch viel Positives und vor allem Kreatives entstehen kann.

Was kannst du daraus mitnehmen?Scheinbar ausweglose Situationen machen erfinderisch und können positiven Wandel beeinflussen.

Neuromancer – William Gibson

Bisher hatten wir nur Non-Fiction in der Liste, aber auch fiktive Romane haben einen immensen Einfluss auf unsere Kreativität. Unser Schreibstil wird zum Beispiel davon beeinflusst, was wir gerade lesen (wie wir schon aus On Writing wissen ...). Manche Bücher gehen aber noch einen Schritt weiter, wie etwa der bekannte Bestseller und Cyberpunk-Auslöser Neuromancer. Es geht darin um den vor sich hin lebenden, drogenabhängigen Case, der als Hacker sein Leben unterhält und in einen mysteriösen Fall hineingezogen wird, der ihn auf die Spur einer mächtigen künstlichen Intelligenz führt. Keine leichte Kost, aber ein wegweisender, vielfach ausgezeichneter Roman, der nicht nur unsere Sprache beeinflusst hat – das Wort „Cyberspace” als Bezeichnung für Computernetzwerke wurde dank Gibson losgetreten –, sondern auch visuell anregend ist.

Was kannst du daraus mitnehmen? Ein visuell sehr inspirierendes Buch, das es schafft, nur mit Worten eine ganz eigene Welt zu erschaffen.

Daily Rituals: Women at Work – Mason Currey 

Eine Hommage an künstlerische und kreative Frauen ist das nächste Buch in unserer Liste, denn Mason Currey, Autor des Bestsellers Daily Rituals: How Artists Work, wollte das Ungleichgewicht an Männern und Frauen in seinem ersten Buch ausgleichen und hat sich daraufhin in seinem zweiten Buch (auf Deutsch: Musenküsse. Die täglichen Rituale berühmter Künstlerinnen) ausschließlich den täglichen Gewohnheiten von weiblichen Künstlerinnen und Stars aus vielen Branchen gewidmet. Lest hier mehr darüber wie Frida Kahlo, Nina Simone, Coco Chanel und 140 weitere Autorinnen, Künstlerinnen, Designerinnen,... gelebt und gearbeitet haben. Eine Inspirationsquelle in Buchform.

Was kannst du daraus mitnehmen? Lass dich davon inspirieren, wie absolute Größen gearbeitet haben.

Creativity Inc (deutscher Titel: Die Kreativitäts-AG) – Edwin Catmull & Amy Wallace

Dieses Buch trägt schon den Namen Kreativität im Titel, daher muss es also mit in unsere Liste und es kommt, ebenso wie alle anderen vorgestellten Bücher hier, sehr empfohlen. Mit vollem Titel heißt das Buch Die Kreativitäts-AG: Wie man die unsichtbaren Kräfte überwindet, die echter Inspiration im Wege stehen. Der Autor Ed Catmull ist einer der Gründer des Animationsstudios Pixar, das für absolute Blockbuster-Filme wie Toy Story, Findet Nemo, Ratatouille, Oben und WALL-E verantwortlich ist, um nur ein paar ihrer Erfolge zu nennen. In diesem Buch erwarten Leser Einblicke in die Unternehmensführung Pixars und Ideen dazu, wie man originell bleibt.

Was kannst du daraus mitnehmen? Tipps, wie du kreativ im Team bzw. in einer Gruppe zusammenarbeiten kannst.

Na, war ein Buch dabei, das du dir als Geschenk wünscht oder dir selbst gönnst? Es gibt natürlich noch eine lange Liste an weiteren Büchern, die deine Kreativität fördern und dir Tipps dazu geben, wie du mit einer neuen Perspektive an die Arbeit oder ein Projekt gehen kannst. Uns wurden zum Beispiel auch noch Why We Sleep? von Matthew Walker, Steal Like An Artist (deutscher Titel: Alles nur geklaut: 10 Wege zum kreativen Durchbruch) von Austin Kleon oder Who Moved The Cheese? (deutscher Titel: Die Mäusestrategie für Manager) von Spencer Johnson empfohlen, um nur ein paar zu nennen. Viele der genannten Autorinnen und Autoren haben auch noch weitere, spannende Lektüren zum Thema Kreativität, mit denen du dich eindecken kannst.

Und falls du jetzt gleich selbst kreativ werden möchtest, haben wir hier ein paar inspirierende Canva-Vorlagen für dich, die zum Thema passen:

Gestalte ein eigenes Buch-Cover

Falls du gerne liest und vielleicht sogar gerne schreibst, eventuell Expertenwissen auf einem bestimmten Gebiet hast oder einfach nur eine Geschichte erzählen möchtest, stehen die Chancen gar nicht so schlecht, dass du schonmal darüber nachgedacht hast, ein Buch zu verfassen. Als kreative Anregung könntest du in Canva schonmal das Cover(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) dafür gestalten. Hier hätten wir gleich eine schlichte, aber schicke Vorlage dafür:

Entwirf ein inspirierendes Poster

Egal, was du vorhast oder woran du arbeitest, ein inspirierendes Poster(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) fürs Büro oder Wohnzimmer hilft dir dabei, dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Wie wäre es also mit einem Poster wie diesem hier:

Bleib am Ball mit einem Projekt- oder Tagesplaner

Falls du ein größeres kreatives Projekt planst, hilft es dir, Teilziele zu setzen und einen ungefähren Plan zu erstellen, wann du was erledigen möchtest. Ein Tagesplaner(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) oder Projektplaner kann dir dabei helfen, gut organisiert an die Sache zu gehen. Hier wären zwei mögliche Vorlagen, die du für ein Projekt beliebig anpassen und ausdrucken kannst:

So oder so, falls du nach den Buch-Inspirationen Lust dazu bekommen hast, kreativ zu werden, kannst du in Canva(wird in einer neuen Registerkarte oder einem neuen Fenster geöffnet) praktischerweise gleich loslegen. Viel Spaß beim kreativen Schaffen!

Verwandte Artikel

Alle anzeigen

Erwecke deine Ideen innerhalb von wenigen Minuten zum Leben.

Mit dem einfachsten Designprogramm der Welt kannst du dich selbst ausdrücken.