18 professionelle Fonts für deine Website

Schriftarten und Fonts für dein Website-Design

Wer seine Marke oder sein Produkt professionell verkaufen möchte, braucht auch eine schicke Website – samt passenden Fonts.

Wer an Webseiten-Design denkt, dem fallen wohl sofort Dinge wie Farben, Layout, Bilder oder Menüstruktur ein – doch auch der richtige Font trägt einen Großteil zur Stimmung und zum Eindruck deiner Website bei. Wer darüber mehr erfahren möchte, findet in unserem Typographie-Guide hier einen tollen Überblick.

Aber jetzt haben wir hier erstmal 18 schicke Schriftarten für dich, die sich auf deiner Homepage garantiert gut machen werden (und die du übrigens auch im Editor von Canva findest).

01. Playfair Display

Dieser Serifen-Font wirkt elegant, modern und ein wenig feminin, was ihn zur perfekten Schriftart für Websites macht, die ein vornehmlich weibliches Publikum ansprechen sollen. Der Font kommt mit unterschiedlichen Varianten, von kursiv bis fett, aber am meisten bietet sich auf jeden Fall die dünnlinigere Version an.

02. Arvo

Arvo ist eine geometrische Slab-Serif- oder Egyptienne-Schriftart, also eine sehr „blockige“ Schriftart, die perfekt zu Branchen wie Technik oder Industrie passt. Dir stehen hierbei vier Varianten zur Auswahl – regulär, kursiv, fett oder fett-kursiv – und je nachdem, welche du wählst, kann Arvo klassisch oder modern aussehen.

03. Dosis

Diese Sans-Serifen-Schriftart hat einen futuristischen, beinahe schon Sci-Fi-mäßigen Look, der sie perfekt für innovative Wissenschafts- oder Tech-Start-ups macht. Der Font lässt sich wunderbar mit Exo 2 oder Lato kombinieren, die ähnlich schräg aussehen.

04. Merriweather

Speziell für Bildschirme entwickelt, ist dieser Serifen-Font auch in kleinen Schriftgrößen gut lesbar. Egal ob regulär, fett oder kursiv – Merriweather sieht immer kultiviert aus und eignet sich für Unternehmen, die besonders seriös wirken möchten. Die Schriftart eignet sich auch nicht nur super für Webseiten, sondern ist generell ein schicker moderner Font für Marken.

05. Montserrat

Diese geometrische Sans-Serifen-Schriftart, die dank ihrer Vielseitigkeit in allen möglichen Bereichen einsetzbar ist (sogar als schöner Font für Hochzeiten), passt dank ihren vielen Varianten für jeden Bereich deiner Website: von dicken Überschriften über regulären Text bis hin zu zarten, kursiven Bildunterschriften. Mit seiner jugendlichen Ästhetik ist dieser Font eine tolle Wahl für Seiten, die sich an jüngere Generationen richten. Daher wird er auch oft von digitalen und kreativen Agenturen genutzt.

06. Open Sans

Open Sans ist ein Sans-Serifen-Font, der oft als neutral oder minimalistisch beschrieben wird, gleichzeitig aber auch sehr gut lesbar ist. Obwohl es sich hierbei um eine sehr sichere Schriftart für die meisten Arten von Websites handelt, bietet sie sich tendenziell doch am ehesten für Unternehmen an, die Verlässlichkeit und Qualitätskontrolle als ihre höchsten Werte ansehen.

07. Lato

Dieser Sans-Serifen Font wurde speziell für die Verwendung im Unternehmenssektor gestaltet und bietet sich daher ganz besonders für Marken an, die zu Großunternehmen gehören. Die Schriftart wirkt hoch professionell, aber dennoch warm und einladend.

08. Bebas Neue

Diese Caps-Sans-Serifen-Schriftart setzt du am besten für Überschriften ein, die Aufmerksamkeit erzeugen sollen. Ganz wie Dosis hat Bebas Neue einen leicht futuristischen Touch, der bestens zu Technik-Marken passt. Gepaart mit Fonts wie Montserrat, Lato oder Playfair Display, hast du hier eine starke, moderne Kombo für deine Website.

09. Josefin Sans

Inspiriert von den Font-Trends der 1930er, ist Josefin Sans eine geometrische Schriftart mit elegantem Vintage-Feeling. Der Font ist absolut stilsicher und wird deshalb oft für Mode-, Design- oder Beauty-Marken verwendet. In Sachen Varianten steht dir das gesamte Spektrum zur Verfügung, von fett bis extra-dünn, kursiv oder regulär.

10. Abril Fatface

Mit einem Namen wie Abril Fatface steht fest, dass sich dieser Font hier nicht allzu ernst nimmt – und so wirkt diese rundliche Schriftart, wie zu erwarten, warm, freundlich und ein wenig verspielt. Der Font wird oft von Marken genutzt, die Kreativität und Spaß vermitteln möchten.

11. Quicksand

Egal ob regulär, extra-dünn oder fett in Großbuchstaben – Quicksand sieht immer jung und frisch aus. Dieser Sans-Serifen-Font passt perfekt zu Marken, die Spaß und Jugend in den Vordergrund stellen möchten oder sich an Kinder richten.

12. Exo 2

Was als Kickstarter-Projekt begann, wurde schnell zu einem der beliebtesten futuristischen Fonts der Welt – und mittlerweile gibt es ihn sogar schon in seiner zweiten Ausführung. Exo 2 ist eine große Sans-Serifen-Schriftart, die zu so gut wie jeder Marke in den Bereichen Technik und Gaming passt.

13. Libre Baskerville

Studien zeigen, dass Libre Baskerville als einer der vertrauenserweckendsten Fonts überhaupt wahrgenommen wird. Genau deshalb wird die Schriftart auch besonders gerne von Banken, Buchhaltungsfirmen und anderen Finanzanbietern verwendet.

14. Roboto

Roboto ist als neo-groteske Schriftart bekannt – was nicht heißen soll, dass sie nicht ästhetisch ansprechend ist, sondern vielmehr, dass ihre optischen Wurzeln in der Gotik stecken. Der Sans-Serifen-Font sprüht vor Energie, ist geometrisch, aber auch kurvig. Das Resultat ist eine Schriftart, die sowohl freundlich als auch professionell aussieht.

15. Times New Roman

Während manche sich an Times New Roman vielleicht schon satt gesehen haben, ist der klassische Font aus der Design-Landschaft aber einfach nicht mehr wegzudenken. Die Serifen-Schriftart ist neutral, leicht lesbar und hat eine zeitlose Qualität, die einfach niemals wirklich aus der Mode kommt.

16. Pacifico

Mit ihrem eindeutigen Strand-Feeling verwundert es wohl kaum, dass diese schöne Kalligraphie-Schriftart von der 1950er-Surf-Kultur inspiriert wurde. Pacifico ist ein einzigartiger Script-Font, der sich am besten für Marken mit relaxtem, ungezwungenem Auftreten eignet. Am besten kombiniert man ihn mit einem klaren, schlichten Font und setzt Pacifico nur gezielt in Überschriften oder als Blickfang ein.

17. League Spartan

Abgeleitet von seinem Eltern-Font Century Gothic Bold, ist League Spartan ein neuerer geometrischer Sans-Serifen-Font. Die Schriftart hat einen wagemutigen, modernen Look und ist vielseitig genug, um sowohl für Überschriften wie auch Haupt- und Button-Texte eingesetzt zu werden.

18. Oswald

Oswald ist eine professionelle und leicht lesbare Schriftart, die dennoch voller Charme und Charakter steckt. Mit einer umfangreichen Font-Familie ist diese Serifen-Schriftart sehr vielseitig, behält aber in jeder Variante ihren simpel-kultivierten Look bei.

Design-Beispiele & Vorlagen

Hier haben wir nun ein paar professionelle Canva-Vorlagen, die zeigen, wie einige der oben genannten Fonts praktisch und schick eingesetzt werden können.

Times New Roman + Roboto & Kollektif

Mit den richtigen Font-Partnern und auf aktuellem Design wirkt selbst ein Klassiker wie Times New Roman plötzlich super-modern.

League Spartan im Alleingang

Manche Fonts in dieser Liste sind so vielseitig, dass sie in verschiedenen Varianten einen so abgerundeten Look kreieren, dass keine zweite Schriftart mehr nötig ist.

Futuristische Mischung: Exo 2 + Raleway

In diesem modernen Design gibt Exo 2 klar den Ton an, was zeigt, wie viel eine gut gewählte Schriftart ausmachen kann.

War der perfekte Font für deine Website dabei? In unserem praktischen Canva Design-Tool findest du all diese und noch eine Menge weiterer Schriftarten, von denen du viele kostenfrei nutzen kannst. Wir wünschen dir viel Spaß beim Gestalten deiner Website!

Verwandte Artikel

Alle anzeigen

Group 3 (3) (1)

Erwecke deine Ideen innerhalb von wenigen Minuten zum Leben.

Mit dem einfachsten Designprogramm der Welt kannst du dich selbst ausdrücken.