20 kostenlose und schöne Schriftarten für die Hochzeit

Schriftarten Hochzeit

Hier zeigen wir Schriftarten und Font-Kombinationen samt Einladungsvorlagen, die perfekt zum Thema Hochzeit passen.

Eine Hochzeit mit allen Drum und Dran zu planen, kann ganz schön anstrengend sein, vor allem wenn ihr Teile der Hochzeitsdeko selber gestaltet. Um es euch als Paar etwas einfacher zu machen, haben wir hier eine Auswahl an schönen Schriftarten, die ideal für eine Hochzeit sind.

Es gibt online unzähliche Gratis-Schriftarten, aber sich selbst durch hunderte Schriftarten zu wühlen, nimmt viel Zeit weg. Hinzu kommt, dass nach 50 Fonts ohnehin alle anfangen gleich auszusehen. Daher haben wir uns diese Mühe einfach für euch gemacht und hier eine kleine Auswahl an möglichen Hochzeits-Schriftarten zusammengestellt, die ihr auch gleich kostenlos in Canva anwenden könnt.

Zudem haben wir auch Schriftarten-Paare zusammengestellt, die gut harmonieren, und gleich dazu passende Hochzeitseinladungs-Vorlagen gefunden, sodass ihr euch sofort ans Erstellen und Gestalten der Einladungen setzen könnt.

Egal ob ihr auf der Suche nach einer modernen, klaren Schriftart seid oder lieber eine im Handschrift-Stil möchtet, hier werdet ihr bestimmt fündig.

1. Great Vibes + Montserrat

Als Erstes haben wir hier eine sehr klassische Kombination für die Hochzeit: eine geschwungene kursive Schriftart gepaart mit einer klaren Sans-Serif-Font. Als kursiver Font ist Great Vibes eine sehr einfach zu lesene, elegante Schriftart – dank leichter Schräge, mittlerer Schriftgewichtung und gleichmäßiger x-Höhe. Montserrat bringt Balance ins Design dank klaren, geraden Linien.

Tipp: Zum Blickfang werden kursiven Schriftarten bei einer leicht schräge Textlage, ohne dabei die Lesbarkeit zu verschlechtern.

2. Playfair Display + Montserrat Light

Schriftarten mit Serifen, also kleinen Strichen an Buchstaben-Enden, schaffen ein sehr zeitloses Flair – ideal für Hochzeitseinladungen. Playfair Display ist ein klassischer Serif-Font mit einem sanften Übergang von dicken zu dünnen Linien. Montserrat Light mit seinen gleichmäßigen Linien setzt klare Akzente und unterstützt die aufrechte Struktur von Playfair ohne das Design zu überladen. Die Verwendung von kursiven Playfair-Zeilen hilft bei der Gliederung und Lesbarkeit, sodass keine dritte Schriftart eingesetzt werden muss.

Tipp: Die klaren Fonts Montserrat sowie Montserrat Light eignen sich nicht nur für die Hochzeit, sondern machen sich auch gut als moderne Marken-Schriftarten.

3. Vidaloka + Lato

Vidaloka ist eine moderne Serif-Schriftart, was bedeutet, dass sie einen starken Kontrast zwischen dicken und dünnen Strichen hat und ihr Enden komplett flach sind. Designs mit prominenten Illustrationen, wie die zwei Frauen-Silhouetten in diesem Beispiel, brauchen eine genauso starke Schriftart, um nicht an Ausdruck zu verlieren. Die Leichtigkeit und Einfachheit der dazu passenden Schriftart Lato runden das Gesamtbild ab.

4. Montserrat + Hammersmith One

Montserrat hat in den ersten beiden Designs eine unterstützende Rolle gespielt, jetzt darf es hier die Titelrolle übernehmen. In dieser klaren, ruhigen Kombination tritt Montserrat fett gedruckt auf, ebenso wie Hammersmith One. Jede andere Schriftart hätte Montserrat wohl überwältigt oder mit ihr zumindest konkurriert, aber Hammersmith One hat die richtige Gewichtung für eine harmonische Hierarchie. Zusammen stechen die beiden starken Schriftarten vor dem Foto-Hintergrund perfekt heraus.

5. Bodoni + Josefin Sans

Bodoni ist eine moderne Schriftart, ähnlich wie Vidaloka, nur etwas dünner und enger platziert. Josefin Sans ist ein geometrische vintage-inspirierter Font. Zusammen sind sie eine moderne Retro-Kombination, die perfekt für simples Design sorgt – passend zum üppigen Hintergrundbild.

6. Playfair Display + Montserrat

Und nochmal dürfen Playfair Display und Montserrat gemeinsam auftreten, allerdings in einer anderen Konstellation. Im Gegensatz zur zweiten Schriftarten-Kombo in unserer Liste bei der Playfair Display nur mit Großbuchstaben zum Einsatz kam, wird hier die fett gedruckte normale Satz-Schreibweise verwendet. Dabei kommen die schönen Buchstabenformen zur Gänze zum Ausdrucken und werden in diesem minimalistischen Design sofort zum Blickfang. Montserrat unterstützt das Ganze mit der typisch funktionalen Klarheit.

7. Josefin Sans + Josefin Slab

Für dieses Schriftarten-Pärchen müsst ihr nicht lange suchen – sie sind vielleicht sogar direkt nacheinander im Schriftarten-Menü. Josefin Sans and Josefin Slab sind sich ähnlich, aber mit der richtigen Größe und Textformatierung sowie passendem Buchstaben-Spacing stimmen sich die beiden sehr gut ab und sehen sich gar nicht mehr so ähnlich.

8. Pinyon Script + Forum

Falls ihr auf der Suche nach einem sehr klassischen Look für eure Hochzeitseinladungen seid, dann braucht ihr nicht mehr länger zu suchen. Pinyon Script bringt das Flair einer royalen Hochzeit mit sich und gepaart mit der Serif-Schriftart Forum sowie etwas Gold habt ihr die perfekte klassische Hochzeitseinladung.

H3 9. Lobster Two + Montserrat Light

Dieses blumige Design kombiniert die moderne Schriftart Lobster Two mit einem Klassiker in unserer Liste: Montserrat und zwar in seiner Light-Version. Die handschriftliche Lobster Two harmoniert sehr schön mit den Blüten im Rahmen und Montserrat Light kommt für wichtigen Info-Textteile zum Einsatz – eine schicke Kombo.

10. Playfair Display + Arialle

Playfair Display macht sich gut auf einfachen und minimalistischen Designs. Die dekorative Qualität der Schriftart wird am besten mit leichten und simplen Fonts als Partner abgerundet – in diesem Fall ist das Arialle. Die runden Enden von Playfair passen gut zum Pünktchen-Design und die zwei Schriftarten gleichen zusammen das visuelle Gewicht der oberen Hälfte der Einladung perfekt aus.

11. Playlist Script + Hammersmith One

Dieses stimmige und schlichte Design wird dank der Verspieltheit von Playlist Script samt romantisch-verbundenen Buchstaben in Kombination mit der robusten und klaren Hammersmith One zum Blickfang für Hochzeitsgäste. Playlist Script passt auch perfekt zum pastellfarbenen Hintergrund, während Hammersmith One einen klaren Kontrast setzt, was das Design modern und kein bisschen kitschig wirken lässt.

12. Aleo Light

Kein Pärchen, sondern eine Schriftart im Alleingang: Das hier ist ein Beispiel eines Designs das eine Schriftart so effektiv einsetzt, dass keine zweite mehr nötig ist und es auch nicht monoton wirkt. Die Serif-Schriftart Aleo Light bietet viel Struktur und die Textbox-Elemente fördern den hierarchischen und geometrischen Look des gesamten Designs.

13. League Gothic + Kollektif

Dieses schicke, moderne Design wird dank der verspielten Abwechslung zwischen starker (League Gothic) und leichter Schriftart (Kollektif) gekonnt zum harmonischen Hingucker und passt perfekt zum Streifen-Look, der Bewegung in die Einladung bringt. Auch die klare Farbzuordnung der Schriftarten unterstützt das abwechslungsreiche Gesamtbild noch zusätzlich.

14. Anonymous Pro + League Gothic

Diese clevere Einladungs-Vorlage verwendet Typografie im Hintergrund als Design-Element. League Gothic wurde für diesen Zweck verwendet und verschwindet teilweise im Hintergrund dank der Farbgebung. Gleichzeitig wird aber die fett gedruckte Version so zum Design-Statement. Die Serif-Schriftart Anonymous Pro wird für den Vordergrund verwendet und bringt eine gewisse Nuance ins Spiel.

15. Montserrat

Und nochmal eine Schriftart mit Soloauftritt: Dieses minimalistische Design setzt auf Farbakzente und subtile Größenunterschiede bei der Verwendung von Montserrat, um Schwerpunkte zu setzen. Der spezielle Fokus auf die Farbwahl bei Symbolen hilft bei der visuellen Trennung von relevanten Textteilen – ein tolles Beispiel wie man mit nur einer Schriftart und trotz schlichtem Design Variation reinbringt.

16. Sifonn + Forum

Bei dieser Hochzeitseinladung ist die Balance in perfektem Einklang. Die klare und starke geometrische Schriftart Sifonn steht in direktem Kontrast zu den verspielten geschwungenen Blätter-Illustrationen. Auch die Schriftgröße gleicht perfekt die visuell starke oberen Hälfte der Einladung aus und Forum durchbricht zusätzlich die geometrische Textstruktur von Sifonn. Insgesamt ergibt sich so ein sehr harmonisches Einladungs-Design.

17. Norwester + Roboto

Die eckige Schriftart Norwester ist ein regelrechter Hingucker, was bei diesem kräftigen orangen Design notwendig ist. Der geometrische Font passt gut zu Roboto, die in den Textteilen gekonnt verwendet wird. Vor allem mit der Textbox ganz unten wird Roboto klar in Szene gesetzt, um Gäste daran zu erinnern zu- oder abzusagen.

18. Mr. Dafoe + Anonymouo

Kalligraphie-Schriftarten wie Mr. Dafoe sollten am besten nur für kurze Zeilen als Akzente eingesetzt werden, um nicht das Design zu überladen oder die Lesbarkeit zu gefährden. In diesem dramatischen Schwarz-Weiß-Design wird sie gekonnt als Highlight eingesetzt. Die zweite Schriftart, Anonymous Pro, ist eine komplett kontrastierende, nicht weniger spannende Schriftart, die die Hauptschrift gut abrundet, aber trotzdem noch genug Aufmerksamkeit im Hintergrund bekommt.

19. Pinyon Script + Josefin Sans

Wie schon erwähnt sind handschriftliche Schriftarten eine klassische Wahl bei Hochzeiten. In diesem Design wurde der eleganten Pinyon Script ein moderner Partner zur Seite gestellt und zwar Josefin Sans in ihrer Großbuchstaben-Version. Damit wirkt das Design edel, aber nicht abgestaubt oder überladen.

20. Satisfy + Lora

In diesem Design treffen zwei moderne Fonts aufeinander: Die Hauptrolle übernimmt Sans-Serif Schriftart Satisfy, dessen schwungvolle Buchstaben perfekt zur Hintergrund-Illustration passen. Als starker Partner kommt Serif-Schriftart Lora zum Einsatz und zwar in verschiedenen Formatierung, was das gesamte Design sehr energisch wirken lässt.

Egal für welche Hochzeitseinladung und Schriftarten ihr euch entscheidet, ihr werdet bestimmt eine passenden für euch als Paar finden. In Canva findet ihr noch zahlreiche weitere Einladungs-Vorlagen und auch Schriftarten, falls oben keine passende dabei war. Die Vorlagen könnt ihr nach Lust und Laune gestalten und für den Druck und Versand vorbereiten. Manche Bilder in den Vorlagen sind kostenpflichtig, ihr könnt sie aber einfach und schnell gegen Gratis-Bilder oder noch besser gegen eure eigenen Bilder austauschen und so die Hochzeitseinladungen ganz persönlich gestalten.

Passend dazu könnt ihr natürlich auch Menükarten, Dankeskarten, Programm, Namenskarten, den Sitzplan und weitere Hochzeits-Elemente im selben Design erstellen. Jetzt gleich loslegen mit dem Gestalten!

Deine Geheimwaffe für beeindruckende Designs