11 Ideen, um die Einschulung & den Schulanfang zu feiern

August und September kommen mit großen Schritten näher und mit ihnen auch der Schulanfang – hier sind 11 tolle Ideen für Deko, Einladungen und mehr zum Thema Einschulung.

Auch wenn in diesem Jahr vieles ganz anders ist, gibt es im Leben eines jungen Kindes kaum ein spannenderes Ereignis als die Einschulung, und auch, wenn sich das manchmal im Laufe der Jahre ändert: Die meisten Kinder freuen sich darauf, endlich lesen, schreiben und rechnen zu lernen und vor allem mit Gleichaltrigen die Tage zu verbringen.

Wenn du diese aufregende Zeit für dein Kind in allen Belangen besonders gestalten möchtest, haben wir hier ein paar tolle Ideen für dich – sowohl für das Hauptereignis, den 1. Schultag, als auch für die Tage und Wochen davor bzw. danach. Ganz unten sind auch noch ein paar Tipps speziell für Lehrer, die sich zur Einschulung etwas Besonderes für ihre Klasse überlegen wollen.

01. Starte den Tag mit einem Einschulungs-Frühstück

Der Tag der Einschulung beginnt nicht erst in der ersten Schulstunde, sondern direkt nach dem Aufwachen. Wie wäre es, wenn du also schon das Frühstück thematisch vorbereitest? Etwa mit Pfannkuchen in Form von Buchstaben oder sogar mit einer hübsch gestalteten Torte – an besonderen Tagen darf es auch schon mal Süßes zum Frühstück geben.

Du könntest für den speziellen Anlass fröhlich-bunte Namenskärtchen basteln – hier hätten wir schon eine passende Vorlage dafür:

02. Übergib feierlich die (selbstgebastelte) Schultüte

Jedes Kind erinnert sich noch Jahre später daran, wie es war, am ersten Schultag eine Schultüte zu bekommen, die beinahe so groß wie man selbst und voll mit Buntstiften, Zeichenblöcken, lustigen Radiergummis, gesunden Snacks und vor allem Süßigkeiten war.

View this post on Instagram

 

A post shared by nixennina (@nixennina) on

Wenn du die Schultüte für dein Kind nicht kaufen, sondern selbst basteln möchtest, dann kannst du dafür einfach Zeitungsausschnitte, Ausdrucke aus dem Internet, Sticker, Krepppapier, Filz, kleine Stofftiere und mehr verwenden und so eine ganz persönliche Schultüte entwerfen.

03. Dekoriere die ganze Wohnung

Ist doch toll, wenn sich zu Hause alles um ein bestimmtes Thema dreht? Wenn du zur Einschulung deines Kindes also die gesamte Wohnung etwas dekorieren möchtest, sind Poster eine tolle Idee dafür. Sie können inspirierend, niedlich, motivierend oder auch praktisch sein, etwa indem du ein Plakat mit dem Alphabet aufhängst oder einen netten Spruch oder ein anspornendes Zitat als Poster gestaltest. Es kann dann auch gleich bis Schuljahresende hängen bleiben oder generell ein Teil der Deko werden.

Auch nach der Einschulung kannst du natürlich Poster nutzen, um das Lernen für dein Kind spaßiger zu machen, etwa mit Lernpostern, die du dem aktuellen Stoff anpasst. Auf spielende Weise wird es so daran erinnert, sich mit dem Gelernten auseinanderzusetzen.

Dieses süße Emoji-Poster erinnert dein Kind immer daran, dass es toll ist und geht mit diesem inspirierenden Gedanken in die Schule:

04. Mach viele Fotos vom 1. Schultag

So eine Einschulung findet nicht jeden Tag statt und ist ein klarer Fototermin im Leben eines Kindes. Plane also am besten ein kleines Fotoshooting mit dem stolzen Erstklässler samt Schultüte – ein Bild, das in keinem Familienalbum fehlen darf!

Mother taking child to school. Holding hands, background - autumn city.

Bild von Valerii Honcharuk via Canva Photos

Plane am besten etwas Zeit ein vor dem Weggehen zur Schule oder nach dem Schulprogramm, um im Freien ein paar nette Fotos zu schießen. Falls du es professionell gestalten möchtest, kannst du natürlich auch einen Fotografen für eine Stunde beauftragen, ein paar schicke Aufnahmen von euch allen zu machen.

05. Lade zu einer kleinen (virtuellen) Feier ein

In diesem Jahr wird die Einschulung wohl etwas anders ausfallen als sonst und die offiziellen Feierlichkeiten in der Schule werden möglicherweise nicht wie gewohnt stattfinden können. Daher organisiere einfach eine Feier im kleinen Kreis für deinen ABC-Schützen. Dass alle in eurem Haushalt mitfeiern können, ist klar, und alle anderen Gäste könntet ihr via Zoom zuschalten. Der große Pluspunkt: auch Freunde und Verwandte, die weit weg wohnen, können so an eurer Einschulungs-Party teilnehmen.

Bereite also für euch daheim Limonade, Kaffee und Kuchen vor und sag deinen virtuellen Gästen Bescheid, damit sie sich ebenfalls mit Süßem eindecken können. So kann dein frischgebackenes Schulkind die ersten Stunden in der Schule mit allen Revue passieren lassen und auch ein paar kleine Geschenke zur Einschulung bekommen.

Lass deinen Erstklässler doch einen passenden Zoom-Hintergrund auswählen bzw. kreieren, um die Party noch stimmungsvoller zu gestalten – hier wäre einer für alle jungen Gamer:

06. Designe ein schickes T-Shirt

Klar, zur Einschulung darf ruhig etwas Schickeres getragen werden, aber noch spezieller wird der Tag mit einem eigens entworfenen T-Shirt, quasi einem Unikat. Egal, ob es am Tag der Einschulung getragen wird oder als Geschenk zum Anlass gedacht ist, ein selbst gemachtes T-Shirt ist nicht nur ein außergewöhnliches Geschenk, dein Erstklässler wird es bestimmt auch gerne und mit Stolz tragen. Zudem ist es eine kleine Erinnerung an die Eltern, falls man am Anfang in der Schule doch mal etwas Heimweh hat.

Hier findest du eine passende kreative T-Shirt-Vorlage, die du als Einschulungsgeschenk gestalten könntest:

07. Gestalte das Kinderzimmer lernfreundlich

Mit der Einschulung verändert sich das gesamte Leben deines Kindes: Statt nur spielen, stehen ab sofort auch Hausaufgaben, regelmäßiges Lernen und Schularbeiten auf dem Programm – und das sollte sich auch im Kinderzimmer zeigen. Dekoriere es also ruhig etwas um, mit Dingen wie Lernposter, aber auch mit neuen Pinnwänden und Tafeln, die mit wichtigen Terminen, Fotos, Lernhilfen und mehr gefüllt werden können. Auch hübsche Schreibunterlagen für den Tisch und witzige Stifteboxen machen sich toll im Kinderzimmer und schaffen eine kreative Atmosphäre.

Hier haben wir eine schöne Vorlage für ein Poster, das definitiv zu den Themen Lernen und Schule passt:

08. Dekoriert gemeinsam Schulsachen und Stundenpläne

Es gibt unzählige süße Schultaschen, Radiergummis, Mappen und mehr zu kaufen, aber nichts kommt an selbst dekorierte Schulsachen heran: Lustige Sticker, Schlüsselanhänger für die Schultasche, Ausschnitte, die Ordner und mehr zieren, Poster, die du als Deckblatt für Blöcke, Mappen und mehr gebrauchen kannst, oder sogar mit Stofffarben bemalte Federmappen bzw. selbst kreierte Stundenpläne.

Crayons for kids at a diner, collected in miniature milk pourers

Bild von Joyce Grace via Canva Photos

Setz dich mit deinem Kind einfach zu einer Bastelstunde hin und lasst der Kreativität freien Lauf. Das könnt ihr auch in Ruhe ein paar Tage vor dem eigentlichen Einschulungstermin machen und euch so gemeinsam auf den neuen Alltag gedanklich ein wenig einstimmen.

09. Schmeiß eine virtuelle Kennenlern-Party (samt Quiz)

Die neuen Klassenkameraden kennenzulernen, kann super, aber auch etwas einschüchternd sein – wie wäre es also, wenn du kurz nach Schulbeginn einfach online eine kleine Party schmeißt, bei der sich die Kinder besser kennenlernen können? Organisiere einfach mit anderen Eltern einen Zoom Call und schon können die Kids ganz abseits des Klassenzimmers miteinander plaudern. Du könntest auch ein Quiz gestalten, bei dem die Kleinen ganz spielerisch das bereits Gelernte anwenden und die Eltern etwas mithelfen können.

Hier hätten wir eine Präsentationsvorlage für ein Quiz, die du direkt in Canva gestalten und dort auch gleich präsentieren kannst:

10. Feiere auch als Lehrer die Einschulung kreativ

Nicht nur als Elternteil, auch als Lehrer einer neuen Klasse ist die Einschulung etwas ganz Besonderes. Wenn du mit deinen Schützlingen das Schuljahr fröhlich einläuten möchtest, um sie auch gleich besser kennenzulernen, dann überleg dir doch coole Aktionen wie etwa eine Emoji-Party, bei der jedes Kind als sein liebstes Smiley oder Emoji kommen darf.

Hier findest du eine passende Vorlage als Einladung zu dieser und ähnlich spaßigen Aktivitäten zum Mitgeben für die Eltern:

11. Gestalte als Lehrer Poster für das Klassenzimmer

Auch Poster in der Klasse sind eine tolle Idee, um den Unterricht von Beginn an spannender zu gestalten und bestimmte Werte zu vermitteln. Als Lehrer kannst du natürlich Poster direkt im Klassenzimmer aufhängen und so eine kreative Atmosphäre ins Klassenzimmer bringen. Zudem kannst du auch Schüler selbst Poster kreieren lassen, oder sie bei der Auswahl miteinbeziehen. Ebenso kannst du dich auch mit Eltern absprechen, ob sie Poster-Ideen fürs Klassenzimmer haben.

Diese Poster-Vorlage hier würde in einem Klassenzimmer doch super aussehen:

Kannst du es jetzt gar nicht erwarten, alles für den großen Tag deines Erstklässlers vorzubereiten? Dann klick doch auf die Vorlagen-Links oben und leg gleich los. Manche von Canvas Design-Vorlagen beinhalten übrigens kostenpflichtige Elemente, aber du kannst sie ganz einfach gegen andere (auch deine eigenen) Bilder austauschen und so die Vorlagen nach Belieben umgestalten. Fang am besten gleich hier an, in Canvas praktischem Design-Tool und entwirf dort deine eigenen Deko-Artikel und Einladungen.

Deine Geheimwaffe für beeindruckende Designs