Von sonnigen Farben bis Pastell: 7 Trendfarben & Farbtrends

Im Trend: Bunte Farben

Jedes Jahr machen Trendfarben Lust darauf, mit ihnen zu arbeiten und sie gekonnt einzusetzen. Wir stellen dir hier sieben der aktuell angesagtesten Farbtrends und Farbtöne vor.

Genau wie in der Modebranche, gibt es in der weit gefassten Design-Welt Trends, die sich regelmäßig ändern. Wer die eigene Marke oder das eigene Produkt modern und ansprechend halten möchte, der tut gut daran, sich mit diesen vertraut zu machen.

Während das vergangene Jahr mit Erdtönen, Rosa und Blau aufwartete, dreht sich 2021 alles um sonnige Farben von Gelb bis Rostrot und von Pastell- bis Dunkelblau – alles geschickt kombiniert mit neutralen Grau- und Creme-Tönen. In unserem Artikel zeigen wir dir aktuelle Farbtrends und wie du sie mithilfe von Canva-Vorlagen gekonnt für deine Marke und deine Designs einsetzen kannst.

01. Die Farben des Jahres: Ultimate Gray & ...

Kontraste sind dieses Jahr in und so hat sich Pantone auch gleich für zwei Farben des Jahres entschieden, die in starkem Kontrast stehen und sich dennoch wundervoll ergänzen. Die erste darunter: Ultimate Gray. Die Trendfarbe steht für Bodenständigkeit, Erneuerung und Ruhe – allesamt Gefühle, die wir nach dem chaotischen Jahr 2020 dringend gebrauchen können.

Ultimate Gray lässt sich als neutrale Farbe ganz besonders einfach mit anderen Farbtönen kombinieren und verleiht jedem Design eine gewisse Ruhe, ohne düster zu wirken. Geht man nach Pantone selbst, sollte es 2021 aber ganz besonders mit einer Farbe kombiniert werden, und zwar mit ...

02. ... Illuminating

Illuminating ist ein sonniger Gelbton, und auch dieser darf sich 2021 die Krone der Trendfarbe schlechthin aufsetzen. Sie versprüht Energie, Hoffnung, ein Gefühl von Glück und Jugendlichkeit – kombiniert mit Ultimate Gray soll sie uns mit Zuversicht auf das neue Jahr und die Zeit nach der Pandemie blicken lassen.

Helle Gelbtöne passen sowohl in witzige, lebensfrohe und persönliche Kreationen als auch in professionelle Designs, die positive Stimmung, Optimismus und Elan versprühen sollen. Kombiniert mit neutralen, dunkleren Farben kommt die knallige Trendfarbe ganz besonders gut zur Geltung. Auch andere Gelbtöne liegen dieses Jahr übrigens im Trend, darunter Marigold oder Fortuna Gold, die beide etwas dunkler sind und in Richtung Orange gehen.

Diese Visitenkarten-Vorlage hier kombiniert Gelb und Grau sehr schick miteinander und lässt sich auch ganz einfach nach Lust und Laune bearbeiten:

03. Classic Blue, die Farbe des Jahres 2020

Im vergangenen Jahr wählte Pantone den ruhigen Ton Classic Blue zu ihrer Farbe des Jahres und aus Erfahrung bleiben die Vorjahres-Trendfarben meist länger populär. Das klare Blau soll unserer hektischen Lebensweise mit entspannender Stimmung entgegenwirken und uns an relaxte Sonnenuntergänge erinnern.

Der klassische Farbton, der einen sofort an Blue Jeans und Blaubeeren denken lässt, ist sehr zugänglich und relativ einfach zu kombinieren. Nicht nur viele bunte Farben lassen sich gut mit Classic Blue arrangieren, auch alle möglichen Blautöne harmonieren mit der kräftigen Farbe, was rasch ein sehr stimmiges Design schafft.

Der kompetent wirkende Blauton macht sich ideal als Markenfarbe, wie zum Beispiel in dieser schicken Logo-Vorlage hier:

04. Für sanfte Gemüter: Die Farben des Ozeans

Und wir bleiben gleich bei Blau, allerdings in sanften Nuancen: Helle Pastellfarben sind alle paar Jahre so richtig in und auch 2021 haben sich wieder einige davon in die Farbtrends des Jahres geschlichen. Ganz vorne mit dabei: das beruhigende Hellblau Cerulean und die sanften Grün- bzw. Türkis-Töne Ash Green und Mint. Sie alle erinnern an die Farben des klaren Ozeans und des Himmels über dem Meer und lassen verträumte Urlaubsstimmung aufkommen.

Die Farben und ähnliche Farbtöne lassen sich wundervoll zu schönen Szenerien zusammenstellen, die zum Reisen anregen oder uns einfach von fernen Ländern und freien Gedanken träumen lassen. Kombinierst du sie mit den weiter unten beschriebenen Orange- und Rosttönen, kreierst du zudem einen farblichen Sonnenuntergang über den Wellen.

Mit der folgenden Vorlage kannst du dir selbst ein schickes Moodboard zu deinen Lieblings-Trendfarben zusammenstellen:

05. Dauerbrenner Rot: Von Raspberry Sorbet über Burnt Coral bis Rust

Rottöne sind eigentlich nie wirklich out. Dieses Jahr scheint vor allem das bräunliche Rostrot Rust im Mittelpunkt der Farbtrends zu stehen, aber auch die Farbe des Jahres 2019 Coral ist mit der Variante Burnt Coral zurück. Falls es für dich ruhig etwas heller sein kann, keine Sorge, auch Raspberry Sorbet gesellt sich zu den diesjährigen roten Trendfarben und versprüht feminine Fröhlichkeit.

Rot ist nicht immer ganz einfach zu kombinieren, daher verwende am besten unser Farbrad, um herauszufinden, wie du bestimmte Rottöne mit anderen Farben am besten kombinierst. Ganz ungewöhnlich, aber sehr schick und modern kann eine monochrome Farbkombination aus verschiedenen Rottönen aussehen.

Gerade ein dezent eingesetztes Rostrot sieht besonders schick zu Grautönen und Weiß aus, wie diese Vorlage hier zeigt:

06. Der neutrale Ausgleich: Champagner-Töne

Wie du an den aktuellen Trends sehen kannst, geht die Mode gerade in Richtung kunterbunt – Gelb, Grün, Blau, Pink, Rot … kaum ein Ton ist nicht auf die eine oder andere Art vertreten. Als neutraler Ausgleich halten dafür die Farbe des Jahres Ultimate Gray, aber auch schicke Crème-Farben oder Champagner-Töne her.

Champagner-Töne verleihen deinen Designs ein Gefühl von Gemütlichkeit, aber auch Luxus und Unschuld. Die Farbe ist leicht zu kombinieren und passt vor allem zu gedeckten und erdigen Tönen, aber auch mit kräftigen Rottönen und Blautönen macht sie sich in deinen Designs gut.

Hier ist noch ein schickes Moodboard, das gleich mehrere Champagner-Töne vereint, von hell bis dunkel:

07. Farbe & Struktur eröffnen weiterhin neue Design-Wege

Ganz klar: Farben in allen Tönen sind momentan angesagt, aber seit ein paar Jahren sind auch immer mehr Trends im Vormarsch, die über „nur Farbe“ hinausgehen. Ein ganz aktueller Trend ist dank neuer 3D-Rendering-Technologien die Paarung von Texturen und Farben, da es immer einfacher wird, Oberflächen und Strukturen darzustellen – außergewöhnliche Farbkombinationen inklusive.

Wenn es also um deine Designs geht, bleib nicht einfach im Rahmen des bisher Möglichen. Überleg dir, wie du auf neue und interessante Art Farbe und Struktur kombinieren kannst. Füge zum Beispiel einen metallenen Lack-Effekt deinem Blauton hinzu für einen eindrucksvollen Hintergrund. Das Ganze ist besonders bei neutralen Farben sehr effektiv, da man sofort Blickfänge in sonst eher zurückhaltenden Designs schaffen kann. Spiel dich also mit Texturen, Strukturen, Maserungen, Oberflächen, etc. und schaffe trendy Kreationen.

Bei dieser modernen Einladungsvorlage treffen gleich mehrere Strukturen, Muster und Farbtrends aufeinander: 

Hast du deine Lieblings-Trendfarbe gefunden und kannst es jetzt gar nicht erwarten, mit dem Gestalten loszulegen? Dann fang am besten gleich in Canva zum Designen an. Wir haben zahlreiche Vorlagen und Design-Elemente – manche davon sind zwar kostenpflichtig, wie etwa Beispielfotos oder Symbole, aber du kannst auch ganz einfach eigene Bilder oder andere Design-Elemente wie Fotos, Videos, Sticker und mehr zum Gestalten verwenden. Und für mehr Inspiration haben wir hier gleich 45 schöne Farbpaletten für dich.

Verwandte Artikel

Alle anzeigen

Group 3 (3) (1)

Erwecke deine Ideen innerhalb von wenigen Minuten zum Leben.

Mit dem einfachsten Designprogramm der Welt kannst du dich selbst ausdrücken.