Kostenloser Videoanzeigen-Gestalter

Tolle Neuigkeiten — du benötigst kein großes Werbebudget, um Videoanzeigen zu erstellen. Mit Canva kannst du professionelle Werbevideos in verschiedenen Videoformaten für Plattformen wie Facebook, YouTube oder Instagram erstellen. Mit einfachen Drag & Drop-Tools ist das kinderleicht. Außerdem können die Videos kostenlos erstellt werden. Wähle einfach eine Videovorlage, um loszulegen.

So erstellst du eine Videoanzeige

Mehr Geschäftserfolg mit ansprechenden Videoanzeigen

Videoanzeigen sind sehr wirkungsvoll und können deine Kunden ansprechen wie nie zuvor. Wenn man eine klare Botschaft hat, ist es jedem möglich, eine Videoanzeige mit den Vorlagen von Canva zu entwerfen. Vielleicht möchtest du mehr über deine Marke berichten, ein neues Produkt auf den Markt bringen oder die Kunden über ein künftiges Sonderangebot informieren. Was auch immer es ist, wir haben die Vorlage, die dir hilft, deine Werbebotschaft zu veröffentlichen.

So erstellst du eine Videoanzeige

  1. Wähle eine Videovorlage aus

    Öffne Canva und wähle eine kostenlose Werbevideovorlage.

  2. Gestalte deine Werbeanzeigen mit kostenlosen Filmmaterialien, Bildern und Grafiken

    Verwende die Drag & Drop-Tools von Canva, um deine Vorlage zu personalisieren. Du kannst zum Beispiel Farben oder Übergänge ändern oder deine Bilder und Filmmaterialien hochladen.

  3. Füge einen kurzen, wirkungsvollen Text hinzu

    Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Werbevideo liegt darin, die Nachricht kurz und bündig zu formulieren. Versuche nicht mehr als 3-5 Wörter in einfacher Sprache zu verwenden.

  4. Ergänze es mit Animationen, Musik oder Stickern

    Bereite deine Videoanzeige zur Freigabe vor, indem du für den letzten Schliff zum Beispiel Musik aus der kostenlosen Musikbibliothek von Canva hinzufügst. Du kannst die endgültige Version auch mit Animationen oder Stickern aufpolieren.

  5. Überprüfen, herunterladen und teilen

    Kontrolliere, ob die Botschaft korrekt ist und ob keine Tippfehler vorliegen. Vielleicht könntest du das Video einigen Freunden oder Kollegen zeigen, um sicherzugehen, dass alles gut verständlich ist. Wenn du mit der endgültigen Version zufrieden bist, kannst du die Videoanzeige herunterladen und mit dem Rest der Welt teilen.

Erstelle eine Videoanzeige

Entwirf schnell und einfach eine überzeugende Videowerbung

Videowerbung darf vor allem im Zeitalter der sozialen Medien nicht fehlen, wenn du deine Marke weiter ausbauen möchtest. Das Erstellen solcher Videos bedeutet doch normalerweise, dass man sich mit komplizierter Videosoftware auseinandersetzen oder eine andere Person anstellen muss. Manchmal hast du einfach nicht die Zeit oder das Budget dafür.

Mit Canvas kostenlosem Online-Videogestalter ist es unglaublich einfach, schöne und ansprechende Videoanzeigen zu erstellen. Beginne mit einer vorgefertigten Videovorlage und füge dann einfach dein Filmmaterial hinzu. Ändere den Text, die Farben und Schriftarten passend zu deiner Marke, lade dein Video herunter und gib es frei. Du brauchst nichts zu installieren. Erstelle einfach ein kostenloses Konto, um loszulegen.

Binde das richtige Publikum mit ein

Videoseiten und Plattformen der sozialen Medien erleichtern die Identifizierung und Weitergabe deines Videos an eine Zielgruppe, die am wahrscheinlichsten an deiner Werbeanzeige interessiert ist. Das ist zwar großartig, aber du musst dennoch dafür sorgen, dass deine Botschaft die Zielgruppe direkt anspricht. Überlege, welche Hürden es zu überwinden gibt. Wird dein Publikum eher aufgrund des Preises, der Bequemlichkeit oder etwas anderes bewegt? Je maßgeschneiderter die Botschaft ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass du Zuschauer als Kunden werben kannst.

Pass deine Videoanzeigen an deine Marke an

Wirksame Videoanzeigen sorgen für ein größeres Echo. Mit den Video-Design-Tools von Canva kannst du ein einheitliches Erscheinungsbild für deine Videoanzeigen schaffen. Verwende deine Markenfarben, Schriftarten und dein Logo für alle Videos. Es ist wirklich einfach, echte Markenvideos zu erstellen und zu teilen und dabei ist es egal, ob man die Werbeanzeigen auf Facebook, YouTube, LinkedIn, Instagram oder woanders veröffentlicht.

Beende deine Videos mit einem nachdrücklichen Aufruf zum Handeln

Was sollten die Betrachter tun, wenn sie deine Videoanzeige gesehen haben? Sollten sie durchklicken, um weitere Informationen zu erhalten? Ihr Verhalten verändern? Einem Freund eine Nachricht senden? Am Ende muss den Betrachtern deutlich werden, welche Aktionen sie deiner Meinung nach unternehmen sollen. Fasse dich kurz, indem du Formeln wie „Weitere Informationen“ oder „Jetzt einkaufen“ verwendest.

Häufig gestellte Fragen

Bevor du mit dem Entwurf beginnst, solltest du ein kurzes Skript mit Einleitung, Mitte und Schluss konzipieren. Am Anfang sollte das Kernproblem stehen, und dies sollte die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen. Der Mittelteil sollte das Interesse an deinem Produkt oder deiner Dienstleistung wecken, und am Schluss sollte ein Aufruf zum Handeln stehen. Halte das Skript so kurz wie möglich, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Versuche innerhalb der ersten fünf Sekunden zum Kern zu gelangen, da dies ungefähr die Zeit ist, die ein Betrachter benötigt, um zu entscheiden, ob er das Video weiter anschaut.

Wie bei den meisten online Werbeanzeigen, kannst du jedes Gerät mit Videofunktion ins Visier nehmen. Das ist besonders nützlich, wenn du nur ein Videoformat verwenden möchtest. Wenn dein Video beispielsweise ein Seitenverhältnis von 16:9 hat, möchtest du möglicherweise nur Personen auf Desktop-Computern erreichen. Wenn deine Videoanzeige 1:1 ist, wäre das Anvisieren von Mobilgeräten sinnvoller. Konzentriere dich auf die Plattform und wähle eine bewährte Vorlage, die am besten funktioniert.

Videoanzeigen sind sehr ansprechend und Studien zeigen, dass Menschen eher auf Videoanzeigen als auf Bannerwerbung klicken. Videos bieten auch viele Daten darüber, was die Vorlieben deiner Kunden sind. Du kannst sehen, was die Betrachter zum Klicken bringt, wie lange sie dein Video anschauen (oder sogar genau den Punkt, an dem sie das Interesse verlieren) und ob dein Video einen Betrachter zum Handeln inspiriert. Mit diesen Daten kannst du dann deine Videobotschaft anpassen, damit sie noch mehr ins Schwarze trifft.

Die besten Werbeanzeigen sind die Anzeigen, die lange im Gedächtnis haften. Halte deine Videobotschaft simpel und sprich mit deinen Kunden darüber, was für sie wichtig ist. Diese zwei Punkte reichen aus, um eine Wirkung zu erzielen und im Gedächtnis des Betrachters zu bleiben. Natürlich gibt es auch noch viele andere Möglichkeiten, um Anzeigen unvergesslich zu machen, zum Beispiel wenn diese humorvoll sind oder Tiere ins Spiel bringen. Aber am Anfang solltest du dich voll auf deine Botschaft konzentrieren und diese als Ausgangspunkt nehmen. Du schaffst das.

Mehr Designs